3 Rennspiele gegen Mario Kart: Sackboy, Sonic und Formel 1 - F1 Race Stars, Fakten und Meinung

(Special)

F1 Race Stars - das erwartet euch

Zu Beginn wählt ihr eine Strecke. Diese werden durch Länderflaggen dargestellt und fallen tatsächlich unterschiedlich aus. In Japan fahrt ihr beispielsweise auf einem Zug. In Italien schlängelt ihr euch über brüchige Aquädukte.

Die Grafik wirkt gewollt einfach gehalten.Die Grafik wirkt gewollt einfach gehalten.

Auch hier gibt es drei Schwierigkeitsgrade, genannt 1.000 ccm, 2.000 ccm und 3.000 ccm. Schon mit 1.000 Kubikzentimetern werden die kleinen Flitzer verflixt schnell.

Entwickler Codemasters hat sich ein nettes kleines Detail einfallen lassen: wenn euch ein Gegner trifft, nimmt euer Gefährt sichtbaren Schaden. Ein verbogener Spoiler fällt zunächst nicht auf. Fängt euer Kart an zu blitzen oder gar zu qualmen, wisst ihr, dass es Zeit für eine Reparatur ist. Dazu fahrt ihr besser durch die Werkstatt. Denn je größer der Schaden, umso langsamer euer Fahrzeug.

Fazit: F1 Race Stars von Codemasters ist eher naja. In teils abgedrehten Rundkursen versucht ihr an die Spitze zu rauschen. Die Kinder-Vettels und -Schumis sehen noch beknackter aus als die Originale. Zudem fällt das Spiel mit elf Strecken wenig umfangreich aus. Die schwächste der drei Rasereien eignet sich für Freunde der Formel 1, die den Hals nicht voll genug bekommen.

Fakten:

Little Big Planet Karting

  • 71 Missionen in der Kampagne
  • Rennstrecken-Editor
  • Mehrspieler-Modus (4 Spieler am geteilten Bildschirm oder Online mit bis zu 8 Spielern)
  • kreative Minispiele
  • deutsche Sprachausgabe
  • zusätzliche Inhalte online erhältlich

Sonic All-Stars Racing Transformed

  • 20 Rennstrecken
  • 20 spielbare Charaktere
  • Erfahrungspunkte-System
  • Ereignisse der Welttour: Rennen, Drift, Zeitangriff, Duell (Verfolgungsrennen und Gegner eliminieren), Hindernisparkour
  • Mehrspieler-Modus (bis zu 4 Spieler am geteilten Bildschirm, Online bis zu 10 Spieler)
  • deutsche Sprachausgabe

F1 Race Stars

  • 11 Rennstrecken
  • 28 spielbare Charaktere aus der Formel 1
  • Mehrspieler-Modus (4 Spieler am geteilten Bildschirm, Online bis zu 12 Spieler)
  • zusätzliche Inhalte online erhältlich
  • deutsche Sprachausgabe (die Charaktere sprechen ihre Landessprache)

Meinung von Isabel Wieja

Little Big Planet Karting ist für mich wegen des Strecken-Editors besonders interessant. Hier kann ich mich kreativ austoben und meine Eigenkreationen sogar mit anderen teilen. Die freischaltbaren Sammelgegenstände wecken den Ehrgeiz in mir, das Spiel durchzuspielen. Negativ aufgefallen ist mir, dass die Computergegner mich weit wegschleudern. Das wirkt unausgewogen.

Skeptisch bleibe ich bei F1 Race Stars. Das Spiel hat zwar ausgefallene Level, aber es gibt zu viele Gegenstände auf den Strecken. Ich werde zu oft von gegnerischen Angriffen getroffen. Die Fähigkeit zu "driften" ist nicht vorhanden, für mich wird das Kurvenfahren dadurch zum Problem.

Mein Favorit ist Sonic All-Stars Racing Transformed. Ich werde richtig nostalgisch, wenn ich dieses Spiel spiele. Viele der alten Hasen, die in dem Rennspiel verfügbar sind, kenne ich noch aus ihren eigenen Spielen. Mit der Steuerung komme ich gut zurecht und die Schwierigkeitsgrade sind ausgewogen.

Inhalt

Kommentare anzeigen

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Mit Riesenschritten nähert sich Gigantic der Fertigstellung: Aktuell läuft eine weitere Beta-Phase der (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo Switch: Für Sonys Shuhei Yoshida ein ?einzigartiges System?

Nintendo Switch: Für Sonys Shuhei Yoshida ein ?einzigartiges System?

Bildquelle: Sony Die für März 2017 angekündigte neue Hybrid-Konsole Nintendo Switch könnte ein wahr (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht