Test ParaWorld - Seite 2

Die eindrucksvollen Zwischensequenzen werden in der Spielgrafik erzähltDie eindrucksvollen Zwischensequenzen werden in der Spielgrafik erzählt

Stein auf Stein

Der Basisbau spielt in Paraworld eine große Rolle, kaum eine Mission kommt ohne den Bau eines kompletten Stützpunkts aus. Das drückt das Spieltempo vor allem zu Beginn eines Levels ein wenig, zum Glück kann man die Spielgeschwindigkeit aber jederzeit erhöhen. Da der Gegner sehr clever zu Werke geht und regelmäßig mit Truppen die Spielerbasis attackiert sind Verteidigungsanlagen wie Mauern, Türme oder Fallen Pflicht. Nur wer seine eigene Basis gut absichert, bekommt überhaupt die Chance zurückzuschlagen. Um allerdings gegen einen feindlichen Stützpunkt anzutreten benötigt ihr schon eine gut aufgestellte Dinoarmee mit einem Mix aus allen Einheitentypen.

Die feindliche Basis wird in Schutt und Asche gelegtDie feindliche Basis wird in Schutt und Asche gelegt

Kampf-Dinos

Die Kämpfe zwischen den Dinos und den Völkern sehen imposant aus, laufen aber weitestgehend unübersichtlich ab. Hilfreich ist bei der Steuerung der Einheiten der innovative Army Controller. In diesem haben alle Truppen ein eigenes Icon und können direkt im Controller ausgewählt werden. Die Einheitenbeschränkung liegt bei 50, was sich auf den ersten Blick ein bisschen wenig anhört. Durch einige große Dinokämpfer und den einen gigantischen Titanen relativiert sich das aber wieder. Außerdem dürft ihr sämtliche Einheiten in Paraworld aufleveln. Dafür benötigt man als vierten Rohstoff die Totenschädel, die man für getötete Feinde oder Dinosaurier erhält. Die Solo-Kampagne von Paraworld besteht aus 16 Missionen, in allen werdet ihr von drei Helden, später kommen weitere hinzu, begleitet, die besonders stark kämpfen und natürlich die Story voranbringen. Auch die Helden lassen sich mit Totenkopfschädeln aufwerten, ab Stufe 3 erlernen sie sogar Spezialkräfte wie einen besonders starken Schuss, den man im Kampf aber manuell aktivieren muss.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Die 10 schaurigsten Gegner aus Resident Evil

Die 10 schaurigsten Gegner aus Resident Evil

Die Mutter der Horror-Spieleserien kennt viele Wege, Angst und Schrecken zu verbreiten. Vor allem durch die grausige (...) mehr

Weitere Artikel

Dark Souls 3: Der letzte DLC The Ringed City erscheint im März

Dark Souls 3: Der letzte DLC The Ringed City erscheint im März

Ein letztes Mal Dark Souls 3: Voraussichtlich am 28. März erscheint laut Hersteller Bandai Namco mit Dark Souls 3 (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

ParaWorld (Übersicht)