Test Lego Herr der Ringe - Treue zur Vorlage, Fakten und Meinung

Viel Detailtreue zur Vorlage

Lego Herr der Ringe hält sich erstaunlich genau an die Filmvorlage bis hin zu den Kameraeinstellungen in den Zwischensequenzen. Auch der Humor kommt nicht zu kurz: Beispielsweise wenn der Anführer der Uruk-hai mangels Pfeilen zu Bananen und einem Huhn als Geschossen greift.

Lokalitäten wie Bruchtal erstrahlen wie in den Filmen.Lokalitäten wie Bruchtal erstrahlen wie in den Filmen.

Ebenso originalgetreu wie charmant sind die spielbaren Charaktere, von denen jeder seine Vorzüge besitzt. Langohr Legolas nimmt Gegner und Zielscheiben mit seinem Bogen unter Beschuss. Sam kann Grünzeug für Klettereien anpflanzen und Feuer entzünden, Merry dagegen angelt Fische aus Tümpeln.

Mittels Ringmenü wählt ihr eingesammelte Ausrüstung aus. Auf gleiche Weise wechselt ihr zwischen den Mannschaftskameraden. Und davon gibt's jede Menge: 85 Charaktere sind freischaltbar.

Dieses Video zu Lego Herr der Ringe schon gesehen?

Fakten:

  • hält sich eng an die Vorlage
  • 18 Missionen quer durch Mittelerde
  • bereits besuchte Orte sind frei erforschbar
  • 85 spielbare Charaktere
  • brüllend komische Situationen und Anspielungen
  • für Groß und Klein geeignet
  • originalgetreuer Orchester-Soundtrack sorgt für Atmosphäre
  • sehr gute deutsche Sprachausgabe
  • gewohnt mäßige Steuerung und Computerintelligenz
  • erhältlich für für PC, PS3, Xbox 360, Nintendo Wii, Nintendo DS, Nintendo 3DS und PS Vita

Meinung von Thomas Stuchlik

Ein Spiel, sie ewig zu binden? Auch der neueste Teil rund um die Plastikklötzchen fesselt wieder durch seinen überragenden Charme. Denn die sympathischen Lego-Männchen sorgen für massig Spielfreude. Und gerade Kenner der Vorlage kommen aus den Aha-Momenten kaum heraus.

Spielerisch liefert der Entwickler dagegen Altbewährtes. Ihr hüpft, kämpft und sammelt euch nach gewohntem Schema durch ganz Mittelerde. Dabei erlebt ihr ein episches Abenteuer, das die Entwickler immer wieder mit viel Humor in den Kakao ziehen - das hemmt aber gerade dramatische Momente ein wenig. Die Macher hätten außerdem ruhig am unübersichtlichen Zweispieler-Modus und den ungenauen Hüpfeinlagen feilen können. Nichtsdestotrotz liefert das Spiel massig vergnügliche Stunden vor dem Bildschirm.

84

meint: Nicht nur für Kenner: Hier erwartet euch eine Reise mit Witz, großem Umfang und gewohnter Lego-Spielmechanik.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Kommentare anzeigen

Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Lego Herr der Ringe (Übersicht)