Die 20 besten PC-Spiele 2012: Das Beste für eure Festplatte - Platz 12: Slender | Platz 11: Diablo 3

(Special)

Platz 12: Slender

Was Minecraft schon Ende 2010 bewiesen hat, bestätigt Slender im Jahr 2012: Auch kleine, Herausgeber-unabhängige Spiele können in der Spielwelt für Furore sorgen. Vom Umfang her ist Slender ein Minispiel, fesselt trotzdem abertausende von Spielern an den Rechner.

Na, wo ist der böse Slender Man? ... Nirgends? Dann steht er wohl DIREKT HINTER EUCH! LAUFT!Na, wo ist der böse Slender Man? ... Nirgends? Dann steht er wohl DIREKT HINTER EUCH! LAUFT!

In der Ego-Perspektive durchlauft ihr ein kleines Waldstück, um acht Zettel zu finden. Die sind beispielsweise an Bäumen angebracht. Das Problem an der Sache ist, dass euch dabei der sogenannte Slender Man jagt - ein hochgewachsener Mann ohne Gesicht. Wenn er euch einmal auf der Schliche ist, wird er euch wahrscheinlich im Handumdrehen töten.

Gruselig ist, dass ihr im Spiel kaum etwas seht und euer Gegenspieler so nicht selten ein paar Meter vor euch wie aus dem Nichts auftaucht. Derartige Schockmomente findet ihr nicht in vielen Spielen. Wer wissen will, wie sich Verfolgungswahn anfühlt, dem gibt Slender eine gute Antwort darauf. Erfreulich außerdem: Ihr könnt Slender kostenlos spielen.

Mehr zu Slender

Platz 11: Diablo 3

Kaum ein Spiel wünschten sich Computerspieler so sehnlich herbei wie Diablo 3. Blizzard-typisch ließ das erstmals für 2008 angekündigte Metzelspiel lange auf sich warten. Und als es dann da war - war es doch nicht ganz das, was sich Serien-Liebhaber erhofften.

Fiese Gegner in Diablo 3 hauen euch einen Stromschock entgegen. Da steht Ausweichen hoch im Kurs!Fiese Gegner in Diablo 3 hauen euch einen Stromschock entgegen. Da steht Ausweichen hoch im Kurs!

Zu wenig animiert das Fähigkeits-System aus jederzeit frei wählbaren Eigenschaften zu erneutem Durchspielen. Vor allem das Echtgeld-Auktionshaus muss Kritik einstecken. Will Blizzard jetzt auf dieselbe Art Geld verdienen, auf die es schon zahllose Entwickler von Online-Rollenspielern versuchten?

Trotz aller Kritik und einigen enttäuschten Serien-Freunden bleibt Diablo 3 ein interessantes Spiel. Als eine von vier Heldenklassen tobt ihr euch in isometrischer Perspektive durch die vier Akte umfassende Geschichte. Dabei küssen nicht nur abertausende von normalen Monstern, sondern auch fette Endgegner wie Belial, Azmodan und Diablo selbst die Bretter.

Die typische Sammelwut aus Rollenspielern zündet hier so gut wie in wenigen anderen Spielen. Doch Vorsicht: Wer keine dauerhafte Internetanbindung hat, der kann nicht einmal den Solo-Modus spielen.

Mehr zu Diablo 3

Weiter mit: Platz 10: Hitman - Absolution | Platz 9: Borderlands 2

Kommentare anzeigen

Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht