Die 50 besten Vollpreisspiele 2012 - Platz 6: Halo 4 | Platz 5: Hitman - Absolution

(Special)

Platz 6: Halo 4 (Xbox 360)

Worum geht's? Vier Jahre befand sich der Master Chief im Kälteschlaf. Nun ist er zurück. Nach Halo 3 vermuteten Anhänger der Serie, dass sie "Spartan 117" das letzte Mal steuerten. Doch das Entwicklerstudio 343 Industries übernimmt die Entwiclung der Serie von Bungie. Letzere verabschieden sich nach Halo - Reach von der Serie und arbeiten zurzeit an einem neuen Projekt namens Destiny.

Ein Spartan stirbt nie, er wird nur vermisst. Im Fall des Master Chiefs traf dies komischerweise zu.Ein Spartan stirbt nie, er wird nur vermisst. Im Fall des Master Chiefs traf dies komischerweise zu.

Mit Halo 4 bekommt ihr einen Ego-Shooter erster Güte in die Hände. Denn die Serie bleibt ihren Wurzeln treu. Halo ist immer noch Halo. Lediglich ein paar kleine, sinnvolle Änderungen erweitern das Spielprinzip. So benutzt ihr wie in Halo - Reach Verbesserungen wie Jetpacks oder Hologramme. Trotzdem ballert und prügelt ihr euch durch lineare Levels. Dabei steht ihr neben der gewohnten Außerirdischen-Allianz auch den bisher unbekannten Prometheanern gegenüber. Die kennen keinen Spaß und stellen eine schwere Herausforderung dar.

Der Mehrspieler-Modus ist in typischer Halo-Manie auch nicht von schlechten Eltern. Erneut stehen euch viele Karten und Spielmodi zur Verfügung. Außerdem besitzt ihr wieder euren eigenen Spartan, den es auszurüsten gilt. Mehr Infos zum Spiel findet ihr im Test zu Halo 4 auf spieletipps.

1 von 30

Das erwartet euch bei Halo 4

Fazit: Das bisher schönste Halo. Trotz Entwickler-Wechsel einer der besten Ego-Shooter des Jahres. Ein Pflichtkauf für alle Halo-Anhänger.

Platz 5: Hitman - Absolution (PC, PS3, Xbox 360)

Worum geht's? Agent 47 ist zurück. Nach langer Abstinenz mordet der glatzköpfige Herr in Hitman - Absolution wieder auf verschiedenste Weise. Der Test zu Hitman - Absolution auf spieletipps verrät, warum es eines der besten Spiele des Jahres geworden ist.

Schwarzer Anzug und Glatze - die Markenzeichen von Agent 47.Schwarzer Anzug und Glatze - die Markenzeichen von Agent 47.

Die Vermutung, dass aus den auf Heimlichkeit ausgelegten Mordaufträgen eine actiongeladene Ballerei à la Call of Duty - Black Ops 2 wird, bestätigt sich nicht.

Wie schon in Hitman - Blood Money verrichtet der vielleicht beste Auftragsmörder der Welt sein Werk im Schatten der Anonymität. Ob ihr diesen Vorteil wahrt, liegt jedoch in euren Händen. So steht es euch frei, ob ihr mit gezogener Waffe eine Schneise des Todes hinterlasst oder eure Zielperson durch einen vermeintlichen Unfall sterben lasst.

Letzteres überzeugt durch die zahlreichen Möglichkeiten. Denn 47 ist kreativ. Glücken eure perfiden Fallen, stellt sich Freude ein. Denn es ist bei weitem nicht einfach, den Tatort unentdeckt zu betreten und ihn wieder zu verlassen, wenn gerade ein wichtiger Mann ums Leben gekommen ist.

1 von 30

Hitman Absolution - So tötet Agent 47 im fünften Teil

Fazit: Das bisher schönste Hitman. Zahlreiche Neuerungen und trotzdem kein Bruch mit dem altbewährten Spielprinzip. Klare Kaufempfehlung!

Weiter mit: Platz 4: Chaos auf Deponia | Platz 3: ???

Tags: Singleplayer   Multiplayer   Herr der Ringe   Anime   Horror   Fantasy   Science-Fiction  

Kommentare anzeigen

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

Von kräftigen Riesengolems und Feinschmecker-Ratten bis zu schwebenden Walen: Die Pokémon-Welt ist voll von (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht