Die 20 besten 3DS-Spiele 2012 - Platz 6: Professor Layton und die Maske der Wunder und Platz 5: Kid Icarus Uprising

(Special)

Platz 6: Professor Layton und die Maske der Wunder

Der liebenswerte Professor und sein Gehilfe starten endlich auch auf 3DS durch. Hershel Layton und Luke verschlägt es diesmal in die Wüstenstadt Monte d'Or. Eine alte Freundin des Professors braucht dringend Hilfe. In der Stadt treibt nämlich ein maskierter Mann sein Unwesen (siehe Test zu Professor Layton und die Maske der Wunder) und versetzt die Einwohner in Angst und Schrecken.

Der maskierte Gentleman sorgt für mächtig Unruhe in Monte d'Or.Der maskierte Gentleman sorgt für mächtig Unruhe in Monte d'Or.

Löst ihr die zahlreichen Rätsel, kommt ihr in der Geschichte voran. Indem ihr die Umgebung über den unteren Bildschirm absucht, findet ihr Hinweismünzen. Mit denen kauft ihr euch Tipps, wenn euch ein Rätsel zu schwer ist. Wie in den Vorgängern auch, gibt es in Professor Layton und die Maske der Wunder drei Minispiele. Für die Rätselmeister unter euch gibt es zudem jeden Tag ein neues Rätsel online zu entdecken.

1 von 30

Professor Layton - eine Maske sorgt für Chaos

Fazit: Die neue Dreidimensionalität ist für Kenner der alten Spiele gewöhnungsbedürftig. Die Geschichte ist jedoch spannend und Rätselfreunde haben lange Spaß mit diesem Spiel.

Platz 5: Kid Icarus Uprising

Manche von euch kennen den Engel Pit vermutlich nur aus Super Smash Bros. Brawl. Tatsächlich aber hatte der General der himmlischen Heerscharen seinen ersten Auftritt bereits 1987 in Kid Icarus. In diesem Klassiker flieht der kleine Held aus der Unterwelt und macht sich auf den Weg, die böse Medusa zu besiegen.

Die Bossgegner sind wahrhaft riesig.Die Bossgegner sind wahrhaft riesig.

Die Handlung von Kid Icarus - Uprising spielt chronologisch nach dem ersten Teil. Medusa kehrt zurück und will sich an Pit und der Göttin des Lichts Palutena rächen. Die Level starten mit einem rasanten Sturzflug. Ihr weicht Hindernissen aus und attackiert eure Gegner mit Pfeilen, Schwertern und anderen Waffen. Besiegte Gegner lassen Herzen fallen, mit denen ihr neue Waffen kauft. Ob sich das Spielprinzip bewährt, erfahrt ihr im spieletipps-Test.

Fazit: Auch wenn ihr Pit nicht kennt, solltet ihr unbedingt einen Blick riskieren. Den Schwierigkeitsgrad könnt ihr vor jedem Level selbst festlegen. Deswegen eignet sich das Spiel sowohl für Einsteiger als auch für Spiele-Veteranen. Die separat erhältlichen Sammelkarten bieten einen zusätzlichen Anreiz.

Weiter mit: Platz 4: Kingdom Hearts 3D und Platz 3

Tags: Hideo Kojima   Horror   Fantasy   Fun  

Kommentare anzeigen

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Mit Riesenschritten nähert sich Gigantic der Fertigstellung: Aktuell läuft eine weitere Beta-Phase der (...) mehr

Weitere Artikel

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht