Die 20 besten PS3-Spiele 2012 - Platz 6: Darksiders 2 | Platz 5: Tales of Graces F

(Special)

Platz 6: Darksiders 2

Darksiders 2 setzt da an, wo Darksiders aufgehört hat. Tod liegt am Boden. Der gefährlichste der Apokalyptischen Reiter hat sein erstes Treffen mit dem Krähenvater nicht unbeschadet überstanden.

Ob die klapprigen Knochen des Skeletts diesem Hammer standhalten?Ob die klapprigen Knochen des Skeletts diesem Hammer standhalten?

Er will seinen Bruder Krieg aus der Verbannung befreien und die Apokalypse rückgängig machen. Ein schwieriges Unterfangen, für das Tod sprichwörtlich Himmel und Hölle in Bewegung setzt.

Wie auch schon sein Vorgänger ist Darksiders 2 eine Mischung aus Rollenspiel, Action- und Geschicklichkeitselementen. Tod schwingt die Sense, verfügt aber auch über eine Zweitwaffe wie etwa einen Hammer, Krallen oder Glefen. Jedes Arbeitswerkzeug besitzt eine eigene Aktions-Taste, so dass ihr während der Gefechte nicht großartig im Inventar wühlt.

Tod kann nicht blocken, sondern lediglich ausweichen. Dieser Faktor beschleunigt die ohnehin schon flotten Kämpfe. Für das Erledigen von Aufgaben und Gegnern winken Erfahrungspunkte, die ihr in neue Fähigkeiten investieren dürft. Über die Schultertasten lasst ihr etwa einen Schwarm Raben los, beschwört Ghoule oder holt zu einem Rundumschlag aus. Für normale Zauberei benötigt der Held Zorn, den er durch erfolgreiche Kombos oder Tränke sammelt.

1 von 36

Darksiders 2 - Alltag in der Unterwelt

Fazit: So macht selbst der Tod Spaß: Darksiders 2 ist ein monumentales Action-Rollenspiel mit toller Spielbalance, intelligentem Rätseldesign und knackigen Kämpfen.

Mehr zu Darksiders 2

Platz 5: Tales of Graces F

Tales of Graces F ist die grafisch aufgehübschte HD-Version des nur in Japan erschienenen Wii-Rollenspiels Tales of Graces.

Schauen sorgenvoll in die Zukunft: Hubert, Malik, Asbel, Sophie, Richard und Cheria.Schauen sorgenvoll in die Zukunft: Hubert, Malik, Asbel, Sophie, Richard und Cheria.

Alles fängt ganz beschaulich an. Der elfjährige Rabauke Asbel ist auf Abenteuer aus und stiftet seinen jüngeren Bruder Hubert zu Dummheiten an. Was die beiden noch nicht wissen: Der Abschied von ihrer sorglosen Kindheit wird schmerzhafter und abrupter sein, als sie es sich vorstellen können.

Die Kämpfe in Tales of Graces F gestalten sich nicht nur ungewöhnlich, sondern auch recht komplex. Das Besondere daran ist die Steuerung. Anstatt Befehle über ein Menü zu geben, richten sich eure Angriffe nach einem kleinen Zähler neben eurer Energieleiste. Je mehr Punkte er anzeigt, desto mehr Attacken könnt ihr ausführen. Welche Art von Attacke ihr auf den Gegner loslasst, bestimmt die Richtung, in die ihr den linken Analog-Stick bewegt.

In dem Rollenspiel gibt es kaum etwas, das ihr nicht festlegen könnt. Mit dem sogenannten Titel bestimmt ihr beispielsweise, welche Fertigkeiten ein Charakter lernen soll. Sobald ein Streiter mehrere Titel hat, könnt ihr zwischen ihnen wechseln. Hin und wieder kommt ihr auch in den Genuss von kurzen Filmen im Anime-Stil. Die sind allerdings rar gesät und somit eher die Ausnahme.

1 von 30

Tales of Graces F - Eindrücke aus dem Rollenspiel

Fazit: Tales of Graces F überzeugt durch ein ausgeklügeltes Kampfsystem, liebenswerte Charaktere und eine tiefgründige Geschichte. Ein Genuss für Rollenspieler.

Mehr zu Tales of Graces F

Weiter mit: Platz 4: Metal Gear Solid HD Collection | Platz 3

Tags: Fantasy   Hideo Kojima   Science-Fiction  

Kommentare anzeigen

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Mit Riesenschritten nähert sich Gigantic der Fertigstellung: Aktuell läuft eine weitere Beta-Phase der (...) mehr

Weitere Artikel

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Das südkoreanische Parlament hat eine Gesetzesänderung erlassen, welche die Entwicklung und den Vertrieb von (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht