Die 20 schlimmsten Simulatoren 2012: Das tut richtig weh! - Platz 2: ??? | Platz 1: ???

(Special)

Platz 2: Werksfeuerwehr-Simulator

Der Werksfeuerwehr-Simulator erinnert euch frappierend an den Flughafen-Feuerwehr-Simulator?

Dieser Kollege weiß, Feuer tut weh.Dieser Kollege weiß, Feuer tut weh.

Könnte daran liegen, dass ihr euch mit stolz geschwellter Brust durch das gleiche baufällig wirkende Feuerwehrgebäude bewegt. Brüchige Backsteinwände soweit das Auge reicht. Ganz zu schweigen von dem kakelbunten Schachbrettmuster am Boden. Selbst Inneneinrichterin Tine Wittler hätte vermutlich keine Freude daran.

Feuerwehrleute gelten als Helden des Alltags. In dieser Simulation haben sie anscheinend auch noch übermenschliche Kräfte. So hauen euch Türen, die wie von Geisterhand aufspringen, nicht etwa um. Ihr lauft einfach durch sie hindurch. Genau wie durch eure Feuerwehr-Kollegen. Und das Ganze auch noch zu melodramatischer Musik.

Fahrzeuge reparieren, für einen gefüllten Wassertank sorgen und die Fahrten zu Einsatzorten sind nur einige eurer Aufgaben. Knapp sitzt ihr im Auto, ereilt euch auch schon der erste Notruf: Feueralarm! Habt ihr eure Seifenkiste endlich zum Einsatzort manövriert, gilt es, das Feuer zu löschen. Brennende Müllsäcke wolltet ihr doch bestimmt schon immer einmal löschen.

Der Werksfeuerwehr-Simulator ruckelt nicht nur wie Sau, sondern ist auch noch eine schlechte Kopie seines Vorgängers. Wenn etwas brennen sollte, dann dieses Spiel im Mülleimer.

Platz 1: Agrar Simulator 2013

Der Agrar Simulator 2013 hat vielleicht nicht die schärfsten Texturen, verbreitet aber mit seinen Steinhäusern und dem Charme der Provence eine angenehme Atmosphäre. Es könnte alles so schön sein ... bis ihr den Traktor besteigt.

Kuppelt den Pflug an den Traktor und schon geht der Spaß los.Kuppelt den Pflug an den Traktor und schon geht der Spaß los.

Die Fahrphysik ist ein Graus. Markierungen abfahren ist für Anfänger. Den Traktor auf der Straße zu halten, ohne dabei umzukippen, ist eure Herausforderung. Liegt ihr erstmal auf der Seite, fühlt ihr euch wie ein Käfer auf dem Rücken. Das Fahrzeug wieder in die richtige Position zu bringen, erinnert an Breakdance für Traktoren oder einen wild gewordenen Flummi.

Eigentlich werdet ihr die meiste Zeit in der Käferstellung verbringen, außer ihr fahrt hübsch langsam und lenkt ganz vorsichtig. Und wenn ihr das schon blöd und nervig findet, dann wartet mal ab, bis eure Anhänger nach dem Ankuppeln im Boden versinken ... oder ins All geschossen werden (kein Scherz). Der Landwirtschafts-Simulator 2013 bietet da mehr fürs Geld.

Wer auf hübsche Landidylle steht, darf sich den Agrar Simulator 2013 getrost angucken. Aber NUR angucken, nicht anfassen! Fazit: Vom schönen Teller wird auch keiner satt.

Ihr wollt noch mehr Simulatoren?

Kommentare anzeigen

Shiness - The Lightning Kingdom: Der schöne Schein trügt

Shiness - The Lightning Kingdom: Der schöne Schein trügt

Eine malerische Idylle aus saftigen Wiesen, herumtollenden Schweinehörnchen und klaren Bächen - dieser Frieden (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht