Test Planetside 2 - Verbesserungsmöglichkeiten und Upgrades

Verbesserungsmöglichkeiten

Das lange Warten auf Erfolgserlebnisse macht den Einstieg nicht leichter. Ein Stufenanstieg wird zum Marathon, wenn ihr nicht in den Genuss eines Erfahrungsbonus kommt. Zur Belohnung gibt es keine Waffen. Symbole sollen euch zufriedenstellen. An Waffen gelangt ihr nur über sogenannte Zertifizierungs-Punkte. Sie und Erfahrung gibt es für erfolgreiche Kämpfe.

Diese Waffe ist gegen gepanzerte Ziele effektiv - hat aber auch ihren Preis.Diese Waffe ist gegen gepanzerte Ziele effektiv - hat aber auch ihren Preis.

Ein Sanitäter erhält beispielsweise eine Granate mit heilender Wirkung. Die angebotenen Gegenstände sind häufig so teuer, dass ihr sie euch anfangs gar nicht leisten könnt. Das ist bei der kostenpflihtigen Konkurrenz wie Battlefield 3 deutlich angenehmer gelöst. Als Folge dessen rennt ihr lange mit immer derselben Waffe rum. Abwechslung sieht anders aus.

Auch die Steuerung ist noch nicht perfekt. Das Schießen wirkt schwammig, Präzision ist nur im Ansatz spürbar. Häufig schießt ihr quasi auf Verdacht. Auch hier haben andere Klassiker wie Counter-Strike einiges voraus. Krasser wird der Eindruck bei Fahrzeugen: Sämtliche Spezialaktionen der fahrbaren Untersätze liegen bei jeder Fraktion auf verschiedenen Tasten - warum so kompliziert?

Dieses Video zu Planetside 2 schon gesehen?

Wie viel ist ein Leben wert?

Und weil dieser revolutionäre Shooter sonst kaum zu bemängeln ist, lenken wir die Kritik in eine andere Richtung. Warum die Mühe machen, stunden- oder sogar tagelang um ein Gebiet zu kämpfen, wenn der Ertrag schlafloser Nächte binnen weniger Minuten zu Nichte gemacht wird? Ständig wechseln Gebiete den Besitzer und ein jeder Erfolg einer Fraktion zerplatzt noch während des Siegeszuges.

Seid ihr tot, kämpft ihr im nächsten Moment schon wieder weiter.Seid ihr tot, kämpft ihr im nächsten Moment schon wieder weiter.

Ein Angriff der beiden anderen Fraktionen reicht, um die Mächteverhältnisse ins komplette Ungleichgewicht zu rücken. Kann ein Spiel, das nicht gewonnen werden kann und bei dem gerade erlangte Erfolge kurzfristig sind, langfristigen Spielspaß bieten? Schwer zu sagen. Das kommt sicher auf eure Persönlichkeit an.

Der Wert eines Abschusses ist jedenfalls nicht hoch. Erledigte Feinde stehen sofort wieder vor euch, genau wie erschossene Kameraden. Fahrzeugen zu kaufen erscheint ein bisschen sinnlos. Denn wenn ihr sie durch harte Arbeit erspielt, seid ihr sie im nächsten Moment oft schon wieder los. Der Verlust dieser teuren Spielgegenstände vollzieht sich ein wenig arg schnell.

Weiter mit: Zusatzkosten, Fakten und Meinung

Tags: Gratis   Online-Zwang   Science-Fiction   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

Nintendo hat angeblich die E3 2017 gewonnen - aber wodurch?

Nintendo hat angeblich die E3 2017 gewonnen - aber wodurch?

Nach der E3 beginnt es. Irgendwelche Internet-Nutzer küren den Gewinner der Spielemesse. Wer hat die meisten (...) mehr

Weitere Artikel

Kostenloser Ego-Shooter Argo von den Arma Machern veröffentlicht plus gratis "Arma 3"-DLC

Kostenloser Ego-Shooter Argo von den Arma Machern veröffentlicht plus gratis "Arma 3"-DLC

Am 22. Juni 2017 veröffentlichte Bohemia Interactive, die Spieleschmiede hinter der beliebten "Arma 3"-Reihe, den (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Planetside 2 (Übersicht)