Test Rift - Storm Legion: Neue Kontinente und Aufgaben

von Izzy Imer (14. Januar 2013)

Mit Storm Legion erhält das Mehrspieler-Rollenspiel Rift eine Erweiterung. Storm Legion ergänzt die Welt von Telara um zwei neue Kontinente, auf denen euch unbekannte Missionen erwarten.

In Rift gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Gegner.In Rift gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Gegner.

Rift ist im Jahr 2011 als Alternative zum Erfolgs-Epos World of Warcraft in den Ring getreten. Mit der Erweiterung Storm Legion feilt Hersteller Trion nun weiter an seinem Herausforderer.

Ob ihr gerne Missionen verfolgt oder auf Schlachtfeldern kämpft: Rift zählt ähnlich wie Star Wars - The Old Republic zu den attraktiveren Alternativen zu World of Warcraft, die relativ neu auf dem Markt sind.

Besonders überzeugend ist das Talentbaumsystem des Spiels, das ebenfalls von der Erweiterung profitiert. Die große Freiheit der Wahl eurer Fähigkeiten peppen nun zahlreiche neue Charakterfähigkeiten für eure Avatare auf. Doch Vorsicht, aus großer Kraft erfolgt besondere Verantwortung! Eigenverantwortung für einen guten Talentbaum ist hier das Stichwort.

Wenn ihr Rift nicht kennt, könnte die Spalten-Thematik euch vielleicht auch gefallen: In Telara können jederzeit überall Monster aus höllischen Spalten in die Welt strömen. Diese könnt ihr nur gemeinsam mit anderen Spielern besiegen, um die fette Beute abzusahnen. Mit Storm Legion beglückt Trion Monsterjäger besonders, denn es erwarten euch Schlachten gegen noch schwierigere Endgegner.

Größere Helden, noch größere Welten

Mit der Erweiterung Storm Legion hat Trion die Spielwelt von Rift um mehr als das Dreifache erweitert. Neue Talentbäume, Missionen, Gewölbe sowie zehn neue Stufen bilden den Kern dieser starken Erweiterung.

Die namensgebenden Spalten könnt ihr als Spieler nur gemeinsam wieder schließen.Die namensgebenden Spalten könnt ihr als Spieler nur gemeinsam wieder schließen.

Hinzu kommen neue Funktionen wie zum Beispiel Gildenareale und ein böser Koloss, der die Spielwelt von Telara verwüstet. Auch könnt ihr in Storm Legion zahlreiche neue Gegenstände finden, wie zum Beispiel neue Reittiere, Begleiter sowie Titel.

Ihr habt die Möglichkeit, Rift als so genannte Lite-Version kostenlos bis Level 20 zu testen. Wenn ihr das Spiel kauft, schließt ihr ein Abo mit Trion ab. Achtet darauf, dass ihr auch über eine Gamecard oder eine Kreditkarte verfügt. Diese ist erforderlich, damit ihr Rift als Vollversion registrieren könnt. PayPal und Bankeinzug bietet Trion derzeit nämlich nicht an.

Fakten:

  • Erweiterung Storm Legion gelungen
  • bis Stufe 20 kostenlos spielen
  • ausgefeiltes Spielkonzept
  • sehr flexibles Fähigkeitssystem
  • Schlachtfelder und Missionen
  • umfangreiches Berufesystem
  • solide Grafik und Spielgeschichte
  • Timecard oder Kreditkarte bei Kauf erforderlich
  • Für PC erhältlich

Meinung von Izzy Imer

Letztendlich ist es natürlich Geschmackssache, ob euch die Grafik sowie die Spielmechanik von Rift gefällt. Meiner Meinung nach ist Rift eine gute Alternative zu Rollenspielen wie World of Warcraft - wenn man dem Spiel eine Chance gibt. Ich würde euch daher empfehlen, zunächst die Spielmechanik intensiver zu erkunden.

Hersteller Trion hat Rift mit Storm Legion um viele Inhalte erweitert. Das ist in der Breite gelungen, denn die zusätzlichen Inhalte geben dem Spiel mehr Tiefe. Es bleibt bis zum "Endspiel" abwechslungsreich und kann Schlachtfeldhelden wie auch Kerkermeister zufriedenstellen. Regelmäßige Aktualisierungen ergänzen das Ganze.

Wenn ihr den harten Weg zur Höchststufe antretet, dürftet ihr also viele Herausforderungen finden, die euch bei Laune halten. Da Rift Lite bis Stufe 20 ohne zeitliche Einschränkung kostenlos ist, könnt ihr euch zudem einfach einen Zugang erstellen und loslegen.

81

meint: Es zählen die inneren Werte eines Spiels. Mit der Erweiterung Storm Legion pflegt Rift auch weiterhin diese Taktik und es zahlt sich aus.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Was meinst du? Bewerte Rift - Storm Legion jetzt!

Leser-Wertung: 84 %
22 Bewertungen Bewertungen anzeigen

Druckversion

Kommentare anzeigen

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.