Die besten Kooperativ-Kampagnen - Folge 1 - Platz 7: Kirby und das magische Garn | Platz 6: Rayman Origins

(Special)

Platz 7: Kirby und das magische Garn

Gibt es eigentlich ein knuffigeres Spiel als Kirby und das magische Garn? Hier besteht einfach alles aus Stoff. Flauschige Gegner und Wolken - selbst der Hauptcharakter des Spiels besteht aus buntem Faden. Ihr könnt die Stoffe des Königreichs entweder alleine retten, oder einen Freund an eurer Seite mitschleppen. Warum das so wichtig für das drollige Stoffland ist, erfahrt ihr im Test.

Ihr mögt es flauschig und weich? Kirby auch!Ihr mögt es flauschig und weich? Kirby auch!

Der zweite Spieler hat die Ehre, Prinz Plüsch zu steuern und Kirby bei seinen Abenteuern zu helfen. Dabei ist keiner der beiden Spieler nur ein Anhängsel, sondern beide Abenteurer helfen sich gegenseitig.

Sogar zum Panzer lassen sich die beiden Figuren im gemeinsamen kooperativen Spiel umgestalten. Wenn ihr euch beim Spielen zu zweit voneinander entfernt, könnt ihr euch mit der A-Taste zurückholen lassen. Das Spiel ist übrigens sehr einfach.

Fazit: Wer sich ein wenig entspannen möchte, ohne dabei groß in Verzweiflung auszubrechen, der sollte Kirby und das magische Garn ausprobieren. Das Spiel ist zuckersüß gestaltet, steuert sich gut und bringt spaßige Kooperativ-Elemente mit, die sich zu zweit auf der Couch auf jeden Fall lohnen.

Platz 6: Rayman Origins

Apropos Knuddel-Optik: Weiter geht's mit Rayman Origins. Auch hier zählen vor allem flinke Füße und eine gute Muskulatur. Diese benötigt ihr, um die kleinen Kugeln im Spiel einzukassieren und so das Gleichgewicht zwischen fröhlichem Paradies und düsterer Unterwelt wiederherzustellen und zu bewahren.

Schlüpft in die Rolle von knuddeligen Comic-Helden.Schlüpft in die Rolle von knuddeligen Comic-Helden.

Im kooperativen Modus von Rayman Origins können insgesamt bis zu vier Spieler umherspringen. Zusammen machen die Comic-Optik und die lustigen Geräusche und Texte umso mehr Freude. Da vergesst ihr die Brisanz der Mission ganz gerne mal.

Für Rayman Origins solltet ihr eine gute Portion Humor mitbringen, denn Ton und Texte verleiten euch zum gelegentlichen Lachmuskel-Marathon. In der lokalen kooperativen Kampagne macht dies noch viel mehr Freude. Wer beim Zocken auf Gehüpfe und Gespringe nicht verzichten kann, der findet im Test weitere Informationen zu Rayman Origins.

Fazit: Rayman Origins sticht nicht unbedingt durch viel Geschichte oder Ober-Bösewichte heraus, jedoch durch die ganz spezielle Knuddel-Optik. In kunterbunter 2-D-Grafik bietet Rayman Origins Langzeit-Motivation für Sammler und springfreudige Comic-Liebhaber.

Weiter mit: Platz 5: Contra Rebirth | Platz 4: Super Mario Galaxy 2

Tags: Koop-Modus  

Kommentare anzeigen

10 unvollendete Spiele, auf die ihr euch umsonst gefreut habt

10 unvollendete Spiele, auf die ihr euch umsonst gefreut habt

Das Ende von Scalebound kam für viele überraschend. Ist aber auch nichts wirklich Neues. Obwohl (...) mehr

Weitere Artikel

Gears of War 4: Microsoft gleicht Serverprobleme aus

Gears of War 4: Microsoft gleicht Serverprobleme aus

Wenn es irgendwo einen Mehrspieler-Modus gibt, dann ist meistens die Chance recht hoch, dass dieser irgendwann einmal u (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Battlecrew - Space Pirates
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht