Experiment mit Uncharted 3: Mehrspieler-Modus wird kostenlos - Vorteile für zahlende Spieler und das "Lab"-Konzept, Fakten und Meinung

(Special)

Wer schön sein will, muss blechen

In Uncharted 3 - Free to Play ist der "Deathmatch"-Modus kostenlos. Allein oder mit einer Mannschaft könnt ihr euch also gratis ins Gefecht stürzen.

Wollt ihr euren Charakter neu einkleiden, kostet das Geld.Wollt ihr euren Charakter neu einkleiden, kostet das Geld.

Gegen Bares ist es aber auch möglich weitere Spielvarianten zu kaufen. Cogburn erklärt dies an einem Beispiel: "Du willst kooperativ spielen? Dann kannst du 'Koop Arena', 'Koop Adventure' oder beide kaufen." Die Preise standen zum Zeitpunkt des Gesprächs noch nicht fest.

Vielleicht passt sie Herausgeber Sony später auch je nach Resonanz noch an, wer weiß. Am besten schaut ihr selbst im PSN nach, was die Extras aktuell kosten.

Vorteile für zahlende Spieler

Auch verändert ihr das Aussehen, sowie die Sprüche eures Spielcharakters nur gegen Bezahlung. Wollt ihr euch in der Spielwelt von Uncharted 3 - Free to Play also mit Individualität hervor tun, kostet das. Ob das jedermann gefällt, sei dahingestellt.

Zahlende Spieler steigen im Rang auf und legen sich gute Modifikationen zu.Zahlende Spieler steigen im Rang auf und legen sich gute Modifikationen zu.

Meckerei ist an dieser Stelle jedoch eher unangebracht, denn immerhin musstet ihr bislang die Vollversion von Uncharted 3 kaufen, um überhaupt an Mehrspieler-Runden teilnehmen zu können. Ob Besitzer der Original-Vollversion irgendwelche Vorteile in der "Free 2 Play"-Variante genießen, stand zu Redaktionsschluss nicht fest.

Als zahlender Spieler erhaltet ihr in Uncharted 3 - Free to Play auch gewisse Vorteile. Ihr könnt euch die digitalen Bleispritzen direkt kaufen. Alle Waffen lassen sich aber auch freispielen (das dauert nur länger).

Zugriff auf starke Modifikationen, etwa größere Magazine, bekommt ihr bei einem Rangaufstieg. Die Möglichkeit im Rang aufzusteigen kostet allerdings wieder Geld. Wer Uncharted 3 - Free to Play also ohne Kosten spielt, lebt mit Einschränkungen.

Fakten:

  • ausgekoppelter Mehrspieler-Modus von Uncharted 3
  • Uncharted 3 - Free to Play wird heruntergeladen und auf Festplatte installiert
  • Deathmatch-Modus grundsätzlich kostenlos spielbar
  • zusätzliche Modi und Kostüme kosten Geld
  • neue "Lab"-Modi und "Lab"-Karten erscheinen voraussichtlich alle zwei Wochen
  • "Lab"-Karten will Naughty Dog schnell verbessern
  • voraussichtlich ab 6. Februar 2013, 17 Uhr, im internationalen PSN verfügbar, ob es gleichzeitig auch in Deutschland schon kommt, steht zur Stunde noch aus

Meinung von Alexander Wenzel

Naughty Dogs Entscheidung den Mehrspieler-Modus von Uncharted 3 kostenlos auszukoppeln, ist interessant. Halten jetzt etwa die Gratisspiele im PSN Einzug? Abwarten. Schlau ist der Versuch auf jeden Fall, denn bei Uncharted 3 steht ansonsten die filmreife Kampagne im Vordergrund. Für so manchen Spieler ist der Mehrspieler-Aspekt bisher nur ein nettes Detail am Rande. Vielleicht sogar ein unbeachtetes.

Dies bedeutet aber nicht, dass im Mehrspieler-Modus kein Spielspaß aufkommt. Actiongeladene Kämpfe mit der nötigen Portion Mannschaftsgeist gibt es auch hier. Das kostenlose Modell lockt daher sicher viele neue Spieler an. Ob sich das langfristig mit den zahlenden Spielern beißt, bleibt abzuwarten.

Inhalt

Tags: Deathmatch   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht