Online-Rollenspiele - Die ultimative Einführung ins MMORPG-Genre - Wie findet ihr euch in Onlinerollenspielen zurecht?

(Special)

Wie findet ihr euch in einem Online-Rollenspiel am besten zurecht?

Online-Rollenspiele sind meist riesig und erschlagen Neulinge schnell mit ihrem Umfang. Nette und hilfsbereite Spieler, die euch bei Fragen zur Seite stehen, gibt es zwar in jedem Spiel, doch könnt ihr genauso an einen arroganten Veteranen geraten, der euch von oben herab den Status des Anfängers spüren lässt.

Online-Rollenspiele - für viele ein Buch mit sieben Siegeln.Online-Rollenspiele - für viele ein Buch mit sieben Siegeln.

Zudem sprechen Online-Rollenspieler oft ihre ganz eigene Sprache und benutzen unzählige Abkürzungen und Wörter wie "Adds", "Burst" oder "Quest". Hier findet ihr daher die wichtigsten Regeln, dank denen euch der Einstieg leichter fallen sollte.

Schritt 1: Überlegt genau, auf welchen Server ihr geht

Viele Online-Rollenspiele bieten verschiedene Servertypen an, auf denen ihr euren Helden erstellen könnt. Diese Server funktionieren wie eigenständige Welten, zwischen den Servern hin und her zu wechseln ist im Normalfall nur über einen kostenpflichtigen Transfer möglich. Überlegt daher genau, auf welcher Welt ihr euch niederlasst und achtet besonders auf Abkürzungen in der Server-Bezeichnung wie PvP, RP oder PvE.

Achtet bei der Wahl des Servers darauf, ob es ein RP, PvP oder PvE-Server ist.Achtet bei der Wahl des Servers darauf, ob es ein RP, PvP oder PvE-Server ist.

Auf sogenannten PvP-Servern (Player versus Player, also Spieler gegen Spieler) ist es überall möglich, Spieler der feindlichen Seite anzugreifen und natürlich auch von diesen angegriffen zu werden. Ausnahmen bilden meist die Startzonen des Spiels, um Anfänger vor hochstufigen Kämpfern zu schützen. Auf RP-Servern (Role-Play, also Rollenspiel) wird dem Rollenspiel ein sehr großer Wert beigemessen. Die Spieler schlüpfen in die Rolle ihres Helden und agieren, als ob sie gerade diese Person sind. Das äußert sich in ihren Taten genauso wieder wie in ihren Worten - Gespräche über die letzte Partie deiner Bundesliga-Mannschaft oder unpassende Namen für das eigene Alter Ego, wie Blechbüchse oder Darth Vader, sind hier nicht so gerne gesehen.

Die meisten Server fallen aber in die Kategorie PvE (Player versus Environment, also Spieler gegen Umgebung). Hier steht das Erfüllen von Missionen, das gemeinsame Durchspielen von Gruppen-Herausforderungen und das Erledigen von computergesteuerten Gegnern im Vordergrund. Spieler der feindlichen Fraktion können nur in bestimmten PvP-Zonen oder wenn sie sich selber fürs PvP aktiviert haben, angegriffen werden.

Weiter mit: Schwarze Schafe meiden und Fragen stellen

Tags: Online-Zwang   Multiplayer   Fantasy   Science-Fiction  

Kommentare anzeigen

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht