Vorschau Terraria - Steuerung, Weltkarte und weitere Inhalte

Steuerung und Weltkarte

Auf der Konsole steuert ihr in zwei Modi. Im halbautomatischen Modus zielt ihr mit dem Stick in die Richtung, in die ihr graben oder angreifen wollt. Das Spiel markiert automatisch den nächsten Block oder Gegner in der Nähe.

Im Meer verlaufen? Mit der neuen Weltkarte wäre das nicht passiert.Im Meer verlaufen? Mit der neuen Weltkarte wäre das nicht passiert.

Das funktioniert gut, schnell und intuitiv. Mit einem Klick auf den Stick wechselt ihr in den feinen Modus. Hier steuert ihr mit einem Fadenkreuz und wählt einzelne Blöcke gezielt aus.

Ebenso hilfreich ist die Weltkarte. Die öffnet ihr mit einem Druck auf den Select-Knopf und bekommt eine Übersicht von allen Teilen der Welt, die ihr bereits erkundet habt. So findet ihr schwer zu findende Orte und aus den Augen verlorene Spieler leicht wieder und erspart euch eine mühselige Sucherei.

Dieses Video zu Terraria schon gesehen?

Weitere Inhalte für die Konsole

Neben den bereits erwähnten Neuerungen wie ein Tutorial bekommt die Konsolen-Version weitere Zusätze. Eine komplett neue Stufe an Waffen und Rüstungen bietet selbst für Veteranen genug Motivation, die Welt von Terraria erneut unsicher zu machen. Die Ausrüstung könnt ihr auch gleich an frischen Gegnern und einem neuen Oberboss ausprobieren.

Andrew Spinks ist der Entwickler von Terraria und behält Geheimnisse gerne für sich.Andrew Spinks ist der Entwickler von Terraria und behält Geheimnisse gerne für sich.

Damit ihr nicht alleine in die Schlacht zieht, stehen euch Haustiere zur Seite. Oder wollt ihr etwa nicht mit einem niedlichen Hamster Zombies jagen? Das Ganze wird von neu komponierter Musik begleitet.

Auf die Frage ob die Neuerungen irgendwann ihren Weg in die PC-Version finden, antwortete Entwickler Andrew Spinks folgendes: "Ich werde nichts versprechen, aber ich habe ausgiebig darüber nachgedacht".

Fakten:

  • Pixel-Grafik in 2D
  • süchtig machendes Spielprinzip: sammeln und verbessern
  • zufällig generierte Welten
  • überarbeitete Steuerung mit automatischem und feinen Modus
  • Mehrspieler-Modus am geteilten Bildschirm für bis zu 4 Spieler (nur in HD)
  • Online für 8 Spieler ausgelegt
  • neu: verbesserte Einsteigerhilfe
  • eingebaute Weltkarte
  • neue Rüstungen und Waffen
  • mehr Gegner und jetzt auch Haustiere
  • neu komponierte Musik
  • neuer Endboss

Meinung von Lukas Löhr

Ich mag Terraria. Es birgt diese starke Faszination getreu "Ich müsste zwar schon seit zwei Stunden schlafen, aber die Höhle muss ich jetzt noch erkunden". Mehr Rohstoffe, bessere Ausrüstung, den Boss legen und ab in das nächste Gebiet - das könnte ich stundenlang machen.

Es kombiniert die Jagd nach Gegenständen mit dem Forschungsdrang von Minecraft und zieht mich in einen Teufelskreis.

Im Vergleich zur PC-Version bietet die Konsolen-Variante zudem genug Neuerungen, die auch mich wieder in das Land der Pixel-Klötze zurückbringt. Sei verflucht Terraria! Warum bist du nur so fesselnd?

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Tags: Fun   Multiplayer   Singleplayer   Splitscreen  

Kommentare anzeigen

Mass Effect - Andromeda: Gummigesichter in einer neuen Galaxie

Mass Effect - Andromeda: Gummigesichter in einer neuen Galaxie

Verdammt große Fußstapfen hat er hinterlassen, der gute Commander Shepard. Zu groß für Sara und (...) mehr

Weitere Artikel

Battlefield 1: DLC-Karten kostenlos mithilfe von Premium-Freunden

Battlefield 1: DLC-Karten kostenlos mithilfe von Premium-Freunden

Seit kurzem gibt es in Battlefield 1 vier neue Mehrspielerkarten, die aber lediglich Besitzer des Premium-Services oder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Terraria

RealTalk
50

Terrarias Untergang

von gelöschter User 1

Alle Meinungen

Terraria (Übersicht)