Preview Darkstalkers Resurrection: 2 Arcade-Klassiker in einem Spiel

von Annekatrin Queißer (14. Februar 2013)

Mit Darkstalkers Resurrection meldet sich die Prügelspielserie mit den wohl abgedrehtesten Charakteren zurück. Ob es Spaß macht, sich als sexy Sukkubus, Katzenwesen oder Werwolf zu verkloppen?

Die wohl abgedrehtesten Charaktere seit es Prügelspiele gibt.Die wohl abgedrehtesten Charaktere seit es Prügelspiele gibt.

Darkstalkers Resurrection vereint Night Warriors - Darkstalkers' Revenge und Darkstalkers 3. Die Sammlung lässt beide Klassiker in neuem HD-Glanz erstrahlen. Trotz Aufpolierung seht ihr dem Spiel an, dass es sich ursprünglich um einen Arcade-Prügler handelt. Schon nach wenigen Spielminuten versetzt euch die knallbunte Grafik und der Charme der alten Tage geistig vor einen Automaten in einer Spielhalle.

Kenner der Serie dürften sich freuen, Neulinge erhalten eine gute Gelegenheit, sich mit dem Darkstalkers-Universum vertraut zu machen. Anders als in anderen Prügelspielen wie Tekken, Dead or Alive oder Soul Calibur 2 ist die Riege an auswählbaren Charakteren recht skurril. Einige abgedrehte Prügelknaben gibt es immer, aber in Darkstalkers ist das nicht die Ausnahme, sondern die Regel.

Die digitale Version von Darkstalkers Resurrection gibt's voraussichtlich am 13. März bei PlayStation Network und Xbox Live. Neben der aufgehübschten Optik dürft ihr euch außerdem über einen Online-Mehrspieler-Modus und herunterladbare Inhalte freuen.

Skurrile Kämpfer, vielfältige Kampfstile

Es stehen 18 Charaktere zur Auswahl. Jeder hat seinen eigenen Kampfstil, so dass ihr euch den Prügelknaben aussuchen könnt, der zu euch und eurer Herangehensweise passt. Sukkubus Morrigan zum Beispiel ist ein gut ausbalancierter Charakter. Sie ist schnell, stark und beherrscht Fernangriffe in Form von Energiebällen.

Morrigan setzt ihren Fernangriff Soul Fist gegen Werwolf Jon Talbain ein.Morrigan setzt ihren Fernangriff Soul Fist gegen Werwolf Jon Talbain ein.

Katzenwesen Felicia ist ein Akrobat. Mit ihren großen Pranken kann sie ordentlich austeilen oder Gegnern das Gesicht zerkratzen, während sie an ihnen klebt. Außerdem ist Felicia sehr flink, was sowohl zum Angriff als auch zum Ausweichen taugt. Wenn sie über den Bildschirm rollt, erinnert sie fast ein bisschen an Blanka aus Street Fighter 2.

Ebenfalls nennenswert ist Zombie-Rocker Lord Raptor. Dieser Charakter kann blitzschnell im Boden verschwinden und woanders wieder auftauchen. Sein Körper lässt sich beliebig strecken und Gliedmaßen verwandeln sich in Kettensägen oder Sägeblätter.

Des Weiteren britzelt er seine Gegner mit einem Elektroschock, was dermaßen viel Schaden verursacht, dass euer Gegenüber fast schon das Zeitliche segnet. Halbvampir Donovan zerteilt Gegner sogar hin und wieder mit seinem Schwert.

Inhalt


Druckversion

Tags: Singleplayer  

Kommentare anzeigen
  • Gewinnspiel

    Adventskalender Tür 20: The Evil Within gewinnen!
    jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.