Vorschau Darkstalkers Resurrection - Hintergründe, Fakten und Meinung

Mehr Frust als Lust

Die Spielmechanik erscheint auf den ersten Blick einfach. Mit der X-Taste (Xbox 360) führt ihr einen leichten, schnellen Angriff aus. Mit der B-Taste verpasst ihr eurem Gegner einen Tritt.

Sasquatch klatscht vor Freude in die Hände. Ihr auch?Sasquatch klatscht vor Freude in die Hände. Ihr auch?

Je nachdem, in welche Richtung ihr den linken Analog-Stick bewegt, verändert sich auch der Winkel eures Tritts. Bewegt ihr den Stick nach oben, fällt er vertikal aus. Lasst ihr den Stick unangetastet, fällt der Tritt horizontal aus.

Mit Druck auf die A-Taste deckt ihr euren Gegner mit leichten, schnellen Tritten ein. Diese verursachen nur mäßig Schaden, sind aber nützlich, wenn ihr einen Spezialangriff eures Gegenübers unterbinden oder zumindest unterbrechen wollt. Gepfefferte Tritte verpasst ihr eurem Gegner mit Druck auf die rechte Schultertaste. Mit der Y-Taste könnt ihr außerdem Faustschläge austeilen.

Natürlich beherrscht jeder Charakter auch Spezialangriffe. Um die fehlerfrei und im Eifer des Gefechts zuverlässig auszuführen, bedarf es allerdings einiger Übung. Manche Kombinationen sind derart wahnwitzig, dass sie sich schlecht einprägen lassen und beim ersten Versuch selten gelingen. Neulinge erleiden also höchstens effektvolle Spezialangriffe, während sie sich selbst vorerst mit Standardangriffen begnügen müssen. Und schon kommt Frust auf.

Übungsmodus und Hintergründe

Wer sich mit den Techniken seines Charakters näher beschäftigen möchte, für den bietet das Spiel auch einen Übungsmodus. Dort dürft ihr die Angriffe so lange üben, bis sie euch in Fleisch und Blut übergegangen sind. Für Neulinge ist das wohl auch unabdingbar, einsteigerfreundlich ist das allerdings nicht.

Bei Lord Raptors Kampfschauplatz flimmert der Hintergrund ab und an.Bei Lord Raptors Kampfschauplatz flimmert der Hintergrund ab und an.

Ansonsten punktet Darkstalkers Resurrection mit belebten Hintergründen. Sobald ihr euch auf Donovans Kampfschauplatz befindet, folgt ihm ein kleines Mädchen namens Anita. Wenn ihr euch über den Bildschirm prügelt, geht je nach Hintergrund auch einiges zu Bruch. Zum Beispiel Scheiben oder Tische. Manche Schauplätze sind aber auch so bunt, dass euch die Augen bluten.

Wer schnell und unkompliziert ins Kampfgeschehen einsteigen möchte, ohne vorher etliche Tastenkombinationen auswendig lernen zu müssen, greift auf Ultimate Marvel vs. Capcom 3 zurück. Da ist ein Teil der Prügelknaben aus dem Darkstalkers-Universum ebenfalls vertreten.

Fakten:

  • enthält Night Warriors - Darkstalkers' Revenge und Darkstalkers 3
  • 18 Charaktere
  • HD-Aufpolierung
  • Grafik im charmanten Arcade-Stil
  • belebte Hintergründe
  • treibende Musik unterstreicht die Action
  • teils komplizierte Tastenkombinationen
  • wenig einsteigerfreundlich
  • Profis und Kenner kommen auf ihre Kosten
  • erscheint voraussichtlich am 13. März 2013 für PS3 und Xbox 360

Meinung von Annekatrin Queißer

Als langjährige Liebhaberin von Prügelspielen war ich gespannt auf Darkstalkers Resurrection. Der charmante Arcade-Stil gefällt mir. Die Hintergrundmusik feuert die Action zusätzlich an. Aber in Sachen Steuerung gehen meine Mundwinkel ganz schnell nach unten. Die Tastenkombinationen gehen alles andere als leicht von der Hand. Für einen schnellen Einstieg, bei dem ihr schon nach kurzer Zeit ein Effektfeuerwerk abfeuert, ist dieses Spiel eher ungeeignet. Hier kommen wohl nur Profis oder Kenner der Serie wirklich auf ihre Kosten.

Sobald die Charaktere lustige Gesichter ziehen, weil sie einen heftigen Schlag einstecken mussten, die Augen gefühlt drei Meter rauskommen, weil jemand auf ihnen rumtrampelt, während sie am Boden liegen oder sie nach einem Feuerangriff noch einige Sekunden munter vor sich hinkokeln, huscht mir dann doch ein Lächeln übers Gesicht. Ansonsten will sich der Spielspaß bei mir nicht so recht einstellen. Schade eigentlich.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Tags: Singleplayer  

Kommentare anzeigen

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Darkstalkers Resurrection (Übersicht)