Vorschau Kartuga - Spieler gegen Spieler: Das ist interessant

Für Kenner: 'Destruction'

Der "Destruction"-, also der Zerstörungs-Modus hingegen ist weitaus komplexer und zeitaufwendiger. Eine Runde kann bis zu 20 Minuten dauern. Hat das Spiel bis dahin keinen Sieger gefunden, gewinnt die bei Ablauf der Zeit führende Mannschaft.

Die Entwickler des Spiels geben beim Anspielen Live-Kommentare und Tipps.Die Entwickler des Spiels geben beim Anspielen Live-Kommentare und Tipps.

Auch hier kämpft ihr im vier-gegen-vier um wichtige Erfahrung, doch der Modus ist ein komplett anderer. Jede Mannschaft besitzt drei Gebiete, die es zu verteidigen gilt.

In der Mitte der Karte erscheint zu Rundenbeginn eine Bombe, die ihr durch einfaches Überfahren übernehmt. Ziel ist es, sie in den feindlichen Gebieten zu positionieren und diese so zu zerstören. Dem Verteidiger bleiben dann wenige Sekunden, um die Explosion zu verhindern.

Der Kampf um die Bombe ist dabei geprägt von Taktik und Mannschaftsspiel. Es ist für jeden ersichtlich, wer das Gefahrengut trägt - zerstört ein Gegner das Schiff, schwimmt die Bombe zur freien Verfügung im Ozean herum und ihr vollzieht einen neuen Schachzug. Die übrigen Schiffe der Mannschaft schützen den Bomberträger und sichern seine Fahrt in feindliches Gebiet.

Spieler gegen Spieler: Das ist interessant

Der Modus Spieler-gegen-Spieler verfügt über weniger entscheidende Aktionen als "Domination". Theoretisch braucht es nur drei Angriffe, um die Runde zu beenden und als Sieger vom Platz zu gehen. Doch das letzte Gebiet ist schwer zu zerstören, da nur noch ein richtiges Ziel vorhanden ist.

Kleine Winde geben Geschwindigkeits-Schub. Die untere Leiste zeigt die Wirkungszeit.Kleine Winde geben Geschwindigkeits-Schub. Die untere Leiste zeigt die Wirkungszeit.

Für die gegnerische Mannschaft ist die Verteidigung leicht - im Gegenzug kann sie das Ergebnis möglicherweise noch drehen. In den Testrunden endete der Kampf immer durch das Zeitlimit. Die Spiele sind enorm umkämpft und spannend, es ist ein pausenloses Hin und Her, obwohl nur acht Spieler teilnehmen.

Ungerechten Mannschaftskonstellationen wollen die Entwickler übrigens im Ansatz entgegenwirken. Die Spielbalance ist zwar auf hohe Stufenunterschiede in der Mannschaft ausgelegt, die Kampferstellung filtert aber nach Qualität und Zeit, um eine ausgeglichene Mannschaft zu generieren.

Kleine Zusatzinhalte machen das PvP-Spiel zudem umfang- und abwechslungsreicher. Immer wieder erhaltet ihr Boni, beispielsweise für eure Geschwindigkeit, durch die auf der Karte verteilten Winde. Nach jedem Schuss erscheint eine kleine Kreisanzeige, die von einer Rot- in eine Grünfärbung wechselt. Im grünen Bereich gewährt sie einen Schadensbonus, den ihr auch durch das Sammeln von Symbolen auf der Karte erlangen könnt.

Weiter mit:

Inhalt

Tags: Online-Zwang   Fantasy  

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

The Legend of Zelda - Ocarina of Time: Vinyl-Version des Soundtracks ab heute vorbestellbar

The Legend of Zelda - Ocarina of Time: Vinyl-Version des Soundtracks ab heute vorbestellbar

Die Musik aus The Legend of Zelda - Ocarina of Time vom japanischen Komponisten Koji Kondo gehört zu den bekanntes (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Kartuga (Übersicht)