Die besten Kooperativ-Kampagnen - Folge 3 - Platz 6: Killzone 3, Platz 5: Dead Space 3

(Special)

Der Ego-Shooter Killzone 3 ist exklusiv für PlayStation 3 veröffentlicht.Der Ego-Shooter Killzone 3 ist exklusiv für PlayStation 3 veröffentlicht.

Platz 6: Killzone 3

Wie so oft bietet auch der Ego-Shooter Killzone 3 im Einzelspieler-Bereich keine große Innovation, geschweige denn eine tiefe Hintergrundgeschichte. Doch das muss er auch nicht. Kern des Spiels ist nämlich der Mehrspieler-Modus, bei dem bis zu 32 Spieler gleichzeitig ihren Controller oder ihre Maus schwingen.

Besonders spannend ist der Einsatzmodus. Ihr spielt eine kleine Kampagne gegen andere Mitspieler. Es folgen Missionen und Zwischensequenzen, während ihr den feindlichen Spielern eins über den virtuellen Schädel zieht. Der normale Koop-Modus ist übrigens nur lokal verfügbar, die kleinen Koop- und Sequenz-Kampagnen machen dies im Mehrspieler-Modus jedoch wieder wett.

Wer auf PS 3 eine super Grafik und einen atmosphärischen Shooter erleben möchte, der sollte zu Killzone 3 greifen. Besonders im Mehrspieler-Bereich geht die Feier richtig los. Hier erwarten euch abwechslungsreiche Spiel-Modi und coole Missionen, die vor allem gemeinsam zu lösen sind.

Fazit: Einzelgänger haben in Killzone 3 nur wenig Spaß, was der Test "Killzone 3: Für mehrere Spieler ein Traum" unterstreicht. Besonders gut geeignet ist der Shooter für Spieler, die auf Atmosphäre und Gruppenarbeit stehen.

Holt euch einen Soldaten als Partner in der kooperativen Kampagne von Dead Space 3.Holt euch einen Soldaten als Partner in der kooperativen Kampagne von Dead Space 3.

Platz 5: Dead Space 3

Dead Space 3 ist der erste Teil der Shooter-Reihe, der die Kampagne des Spiels auch kooperativ anbietet. Ihr seid hier als Isaac Clark unterwegs und erhaltet von einem zweiten Spieler Verstärkung in Person des Soldaten Carver. Ihr spielt mit eurem Kumpel jedoch nicht im geteilten Modus, sondern auf einem gemeinsamen Bildschirm.

Euer Freund hat jederzeit die Möglichkeit, aus dem kooperativen Spiel ein- und wieder auszusteigen. Ihr könnt also ohne Verlust direkt alleine weiterzocken. Wer sich für das gemeinsame Spiel entscheidet, löst nicht nur die Missionen zusammen, sondern teilt auch die Waffen mit dem Freund.

Liegt der Partner blutend am Boden, gibt es beispielsweise die Möglichkeit, einen Aufsatz auf die Waffe zu schrauben, mit der ihr ihn heilt. Die Geschichte von Dead Space 3 zu zweit zu erforschen, hat übrigens noch einen weiteren Vorteil. Ihr erhaltet Zugriff auf ganz besondere Koop-Missionen und dürft außerdem gewisse Areale betreten. Hier erfahrt ihr mehr über die Geschichte des Koop-Soldaten Carver.

Fazit: So gruselig wie der Vorgänger ist Dead Space 3 nicht. Stattdessen liefert es zum ersten Mal eine prima Koop-Kampagne, wie ihr im Test "Dead Space 3: Frostiges Gruselkabinett auf dem Prüfstand" nachlesen könnt.

Weiter mit: Platz 4: Diablo 3, Platz 3: Serious Sam 3 - BFE

Tags: Koop-Modus  

Kommentare anzeigen

Shiness - The Lightning Kingdom: Der schöne Schein trügt

Shiness - The Lightning Kingdom: Der schöne Schein trügt

Eine malerische Idylle aus saftigen Wiesen, herumtollenden Schweinehörnchen und klaren Bächen - dieser Frieden (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht