Vorschau ESOTU - Offene Charakterentwicklung, Forscherdrang, Dimension Kalthafen

Offene Charakterentwicklung mit diversen Fähigkeitsbäumen

Die Entwicklung eurer Spielfigur funktioniert, wie so Vieles in The Elder Scrolls Online, eher wie bei Offline-Rollenspielen. Erreicht ihr eine neue Stufe, steckt ihr zunächst einen Punkt in Gesundheit, Ausdauer oder Magie (Magicka). Anschließend verteilt ihr einen Fertigkeitspunkt.

Abhängig davon, welche Waffen, Fähigkeiten oder Rüstungen ihr nutzt, erhöht sich euer Rang in den entsprechenden Bereichen. Je höher der Rang, desto mehr Fähigkeiten stehen euch zur Verfügung.

Ob Argonier, Hochelf oder Ork - bis ihr jede Fertigkeit freigeschaltet habt, spielt ihr sicher lange.Ob Argonier, Hochelf oder Ork - bis ihr jede Fertigkeit freigeschaltet habt, spielt ihr sicher lange.

Ebenso könnt ihr die Fähigkeiten selbst auf bis zu fünf Stufen verbessern. Sobald ihr mit einer Fertigkeit die fünfte Stufe erreicht, könnt ihr sie in zwei Richtungen spezialisieren. Statt eines "Vertrauten" beschwört ihr dann zum Beispiel einen "Clannfear" oder eine andere daedrische Kreatur.

Dieses Video zu ESOTU schon gesehen?

Zu Beginn stehen euch Fähigkeiten-Bäume eurer Klasse, Rüstung und Waffen mit je drei Zweigen zur Verfügung. Später schaltet ihr noch weitere Bäume eurer Rasse, Allianz, Gilde und speziellen Zuständen wie Vampirismus frei.

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792369701

Antrieb durch Forscherdrang

Wie schon in Morrowind, Oblivion und Skyrim soll euch The Elder Scrolls Online in die Welt einsaugen und zu Erkundungswanderungen animieren. Ihr bereist quasi alle Gebiete, die ihr bereits aus The Elder Scrolls kennt, nur etwa 1.000 Jahre früher als Skyrim.

Auf den ersten Blick gelingt das auch. Die Wüste lockt mit Oasen, Ruinen und Schluchten, Wälder mit Höhlen, alten Schlössern und Schreinen. Und obwohl Entdeckungen mit Erfahrungspunkten belohnt werden, fesselt es nicht so wie in den Einzelspieler-Varianten.

Hier zeigt sich einer der wenigen Punkte, an der Elder Scrolls und Online-Rollenspiel sich beißen: Es gibt zu viele Monster. Wo ihr in Skyrim in Ruhe das Unterholz durchforstet, erscheinen in The Elder Scrolls Online ständig Tiere und Ganoven, die euch aus der Atmosphäre reißen. Die Spieler wollen eben leveln. Da machen sie auch vor der Atmosphäre keinen Halt.

Anker in die dunkle Dimension Kalthafen

Bei der Charaktererstellung entscheidet ihr euch für eine der drei Allianzen: Dolchsturz-Bündnis, Ebenerz-Pakt und Aldmeri-Dominion. Von dort aus startet ihr das Abenteuer, eure Seele vom Daedra-Prinz Molag Bal zurück zu holen. Dabei reist ihr durch die Gebiete eurer Allianz und in die dunkle Dimension Kalthafen.

In die will Molag den Kontinent Tamriel hineinziehen, weil er selbst nicht dorthin reisen kann. Dafür schießt er sogenannte Dunkle Anker in bestimmte Schreine. Die dürft ihr dann als Gruppenereignisse wieder lösen, indem ihr mit anderen Spielern im Kreis auf die Ketten einschlagt.

An den Docks von Stros M'Kai starten Spieler des Dolchsturz-Bündnis.An den Docks von Stros M'Kai starten Spieler des Dolchsturz-Bündnis.

Um die Gebiete der anderen Allianzen zu betreten, braucht ihr nicht zwingend einen neuen Charakter zu erstellen. Habt ihr eure Geschichte abgeschlossen, könnt ihr eine andere Allianz wählen und eine schwierigere Version ihrer Handlung spielen. Dabei bleiben ihr und eure Verbündeten in eigenen Instanzen, damit ihr den Mitgliedern der anderen Allianzen nicht in die Quere kommt.

Weiter mit: Gilden, Aufträge und Verliese

Tags: Online-Zwang   Fantasy   Multiplayer   Koop-Modus  

Kommentare anzeigen

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

WilianZilv / gamebanana.com Der Modder WilianZilv hat siverse Charakter-Skins für die inoffizielle Emulator-Version (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Revelation Online
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

ESOTU (Übersicht)