Test Zack Zero - Ein Schurke mit fast noblen Absichten

Ein Schurke mit fast noblen Absichten

Auf den ersten Blick wirkt Obermotz Zulrog gar nicht so böse. Er will mit einer Zeitmaschine seinen Bruder wiederbeleben. Der ist nämlich im Kampf gegen Zack Zero und dessen Freundin Marlene gestorben. Damit die Maschine funktioniert, braucht er einen Treibstoff namens Kelestinia. Doch der befindet sich in Zacks Besitz.

Zulrog sinnt nach Rache.Zulrog sinnt nach Rache.

euer Held Zack scheint also der Böse zu sein. Abgesehen natürlich von der Tatsache, dass Zulrog die Welt beherrschen will. Und eine Mitschuld am Tod seines Bruders trägt. Und Zulrog aus Rache Zack und Marlene mit einem riesigen Hammer zerquetschen möchte. In Ordnung, Zulog ist doch der Böse. Der kleine Dino Zulog sieht mit seiner zu großen Mütze trotz spitzer Zähne nicht sonderlich bedrohlich aus.

Mit der richtigen Kraft

Um einen Abschnitt zu meistern, braucht ihr eure Spezialfähigkeiten. Ist ein Abgrund zu weit für euch? Dann nutzt den Feueranzug und schwebt auf zu andere Seite. Versperrt eine Wand aus Kristallen den Weg? Dann streift den Erdanzug über und zermalmt sie zu Staub. Spitze Stacheln, die euch mit einem irren Tempo aufspießen wollen? Kein Problem für den Verlangsamungszauber des Eisanzugs.

Der Bumerang ist eine gute Standardwaffe.Der Bumerang ist eine gute Standardwaffe.

Die Anzüge verbrauchen Energie. Sollte sie euch während eines Kampfes ausgehen, habt ihr noch den Standardanzug. Die darin integrierten Bumerangs sind immerhin praktisch, um Gegner auf Abstand zu halten.

Jede Fähigkeit hat Vor- und Nachteile. Der Erdanzug hat gewaltige Angriffskraft, allerdings macht er euch langsamer. Mit dem Feueranzug seid ihr flott unterwegs, aber er verliert schneller seine Wirkung als die anderen Anzüge. Jede Fähigkeit kommt regelmäßig zum Einsatz. Dadurch entsteht ein Rhythmus, der euch flott durch die Levels trägt.

Geld, Tiere oder doch springende Bohnen?

Wenn ihr Feinde besiegt oder Kisten zerstört, tauchen seltsame kleine Wesen namens Nahkems auf. Die Nahkems sehen aus wie Springbohnen, sind scheinbar Tiere und erhöhen euren Punktestand. An sich eine witzige Idee. Wenn sie nicht weglaufen würden.

Grüne Kristalle bringen euch Erfahrungspunkte.Grüne Kristalle bringen euch Erfahrungspunkte.

Während ihr euch noch gegen Echsenkrieger zu Wehr setzt, ergreifen die Nahkems derweil die Flucht. Dadurch entsteht unnötige Hektik. Ihr lauft ständig hin und her, um die springenden Punkte einzusammeln. Gleichzeitig fallen euch drei, vier Gegner in den Rücken.

Neben den Nahkems gibt es noch grüne Kristalle. Diese verbessern ebenfalls euren Punktestand. Umso mehr ihr davon einsammelt, umso besser sind auch eure Anzüge. Dadurch habt ihr einen weiteren Grund, das Level gründlich abzugrasen.

Weiter mit:

Inhalt

Tags: Singleplayer  

Kommentare anzeigen

Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Zack Zero (Übersicht)