Test Order & Chaos Duels: Auf den Spuren von Magic und Yu-Gi-Oh!

von David Ulc (31. März 2013)

Order & Chaos Duels ist ein Kartenspiel, das sich in das Universum des Online-Rollenspiels eingliedert. Wer etwas mit Magic -The Gathering anfangen kann, könnte dieses Spiel lieben.

Ansehnliche Animationen untermalen die Kampfphase.Ansehnliche Animationen untermalen die Kampfphase.

Das Verderben zieht ein ins Land. Fürst Velik scharrt seine willenlosen Anhänger um sich. Wie gut, dass ihr als namenloser Kartenkämpfer nichts Besseres zu tun habt, als Velik im Kampf zu stellen. Einem Kampf mit Karten. Mit Order & Chaos Duels haben die Macher von Order & Chaos Online ein Kartenspiel im Stil von Magic the Gathering und Yu-Gi-Oh! 5D's Tag Force 5 kreiert. Zwar ist O&C Duels bei weitem nicht derart komplex, doch könnt ihr dennoch verschiedene Strategien entwickeln.

Zu Beginn des Spiels wählt ihr eine Rasse aus. Davon ist jede in vier Klassen unterteilt: Krieger, Kleriker, Hüter oder Magier. Später könnt ihr euch neue Spielerprofile anlegen und so verschiedene Rassen spielen.

1 von 30

Order & Chaos Duels: Werdet der größte Kartenkämpfer in Haradron

Jeder Typus hat bestimmte Spezialfähigkeit und bekommt ein speziell zu geschneidertes Kartendeck. Wo genau die Stärken allerdings liegen, ist znächst nicht ersichtlich. Das ist ärgerlich, denn jedes neue Profil verschlingt einiges an Goldmünzen. So allerdings habt ihr Zugriff auf mehrere Kartendecks, die ihr kombinieren könnt - der Schlüssel zum Erfolg.

Vier Kartentypen für den Sieg

Mit nur vier Kartentypen bieten sich euch spannende Duelle. Eure Monster bilden den Löwenanteil und heißen Knechte. Diese haben einen Angriffs- und Verteidigungswert. Neben obligatorischen Zaubersprüchen besitzt ihr ebenfalls Ausrüstungsteile für euren Helden sowie Verzauberungen.

Ist das Spielfeld voll, könnt ihr keine weiteren Knechte ausspielen.Ist das Spielfeld voll, könnt ihr keine weiteren Knechte ausspielen.

Letztere verschaffen einem Spielfeld eine besondere Gegebenheit. Etwa bewirkt, dass benachbarte Einheiten zwei zusätzliche Lebenspunkte erhalten. Diese Verzauberungen können manchmal spielentscheidend sein. Denn nicht immer gewinnt, der mit den stärksten Knechten, sondern auch der, der am geschicktesten zaubert.

Euer Spielfeld besteht aus fünf Feldern, eure Starthand aus fünf Karten. Jede Karte benötigt eine bestimmte Anzahl an Mana, um ausgespielt zu werden. Um dies zu erhöhen, "opfert" ihr Karten, das heißt. ihr legt diese auf den Friedhof. In jeder Runde könnt ihr euer Mana nur um einen Punkt erhöhen, so dass ihr im späteren Verlauf erst starke Karten spielen könnt. Nach der Legephase folgt die Kampfphase.

Stehen sich zwei Monster gegenüber, greifen diese an. In eurer Runde greift auch nur euer Ungeheuer an, einen Gegenangriff gibt es nicht. Steht euch kein Knecht gegenüber, greift eure Karte direkt den feindlichen Helden an. Sind dessen Lebenspunkte auf Null, gewinnt ihr.

Weiter mit:

Inhalt

Tags: Singleplayer   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Das allererste Castlevania auf Basis der Unreal Engine 4 genießen: Das war der Traum von Entwickler Dejawolfs, do (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Order und Chaos Duels (Übersicht)