Test Bioshock Infinite - Elizabeth, die neue Frau an eurer Seite

Hart zur Sache gegen den neuen "Big Daddy"

Die Polizisten und Soldaten nehmen euch auch auf Distanz unter Beschuss. Da hilft nur eine gute Deckung und die richtige Waffe. Mit Pistole, Schrotflinte, Karabiner oder Panzerfaust ballert ihr euch durch. Dass eure Gegner nicht die Hellsten sind, kaschieren die Entwickler geschickt mit aggressivem Vorgehen.

Spätestens dann legt auch ihr einen Gang zu. Eure Spielfigur nutzt einen rotierenden Greifhaken für brutale Nahkampfattacken und Exekutionen. Mit Bildschirmblut spart Bioshock Infinite nicht, daher ist das Spiel auch erst ab 18 Jahren freigegeben.

Die aggressiven Gegner treten meist massenhaft auf.Die aggressiven Gegner treten meist massenhaft auf.

Parallel zu konventionellen Waffen nutzt ihr auch eure erlernten Magiekräfte. Mit genug Salz lasst ihr beispielsweise einen aggressiven Rabenschwarm los, werft Brandgranaten und manipuliert Maschinen (nützlich bei Selbstschussanlagen) und Lebewesen. Ladet ihr diese Kräfte vorher auf, könnt ihr auch magische Fallen auslegen.

Das verleiht den Gefechten eine taktische Note und ist bei feindlicher Übermacht und den roboterhaften "Handymen" auch nötig: Das sporadisch auftauchende Pedant des "Big Daddy" der Vorgänger steckt massig Treffer ein und ist fast nur mit geschicktem Magieeinsatz zu besiegen.

Elizabeth, die neue Frau an eurer Seite

Nach einigen Spielstunden erreicht ihr ein erstes Etappenziel. Keine Sorge, der Test offenbart nicht zu viel von der Geschichte. Doch so viel muss sein: Ihr befreit eure künftige Begleiterin, das Mädchen Elizabeth, aus ihrem Luxusgefängnis innerhalb einer Riesenstatue.

Doch das Schwierigste folgt noch, schließlich sollt ihr Liz unversehrt aus der Stadt bringen. Und hier springt ihr von Stadtviertel zu Stadtviertel, um euch Zugang zu Transportmitteln und Fluchtmöglichkeiten zu verschaffen.

Die erste Begegnung mit Elizabeth ist alles andere als freundlich.Die erste Begegnung mit Elizabeth ist alles andere als freundlich.

Das treue Mädel gehört dabei zu den witzigsten und lebendigsten Begleitern der Spielegeschichte. Sie sieht sich die Umgebung an, lehnt sich an Wände und hat immer einen passenden Spruch auf Lager. Und: Sie steht nie im Weg herum oder lässt sich erschiessen. Doch vor allem ihre spritzige Fröhlichkeit und jugendliche Neugier weckt euren Beschützerinstinkt und ihr baut eine Bindung auf.

Bei Kämpfen erweist sie sich als Unterstützung. Sie geht selbständig in Deckung und wirft euch Munition oder Erste-Hilfe-Kästen zu. Und das erleichtert das Bildschirmleben in späteren Schussgefechten ungemein.

Übernatürliche Fähigkeiten

Elizabeth erweist sich als Alleskönner. Sie knackt sogar Schlösser, damit ihr an versteckte Schätze gelangt. Allerdings nur, wenn ihr genug Dietriche im Beutel habt. Daneben besitzt sie die übernatürliche Gabe, Risse in die Raumdimension zu schneiden. Damit lässt sie Munitionskisten, Schussanlagen oder Kletterhaken erscheinen.

Die unscheinbare Elizabeth knackt auch Schlösser und versorgt euch mit Ausrüstung.Die unscheinbare Elizabeth knackt auch Schlösser und versorgt euch mit Ausrüstung.

Letztere nutzt ihr mit eurem Greifwerkzeug, mit dem ihr euch wie Dishonored-Held Corvo an Wänden entlang hangelt. Noch interessanter sind die "Sky-Line"-Schwebebahnen. Denn auf deren Schienen hängt ihr euch auf Knopfdruck dran, um zur nächsten Plattform und wieder zurück zu rutschen. Dabei erlebt ihr eine rasante Berg-und Talfahrt, während ihr sogar Wachen beim Absprung erledigt.

Weiter mit:

Inhalt

Tags: Singleplayer  

Kommentare anzeigen

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Ihr denkt, ihr habt mit Doom im Jahr 2016 bereits die größtmögliche Anzahl Blut pro Pixel auf dem (...) mehr

Weitere Artikel

PT: Fans ziehen letzte Daten aus der Demo

PT: Fans ziehen letzte Daten aus der Demo

Die Einstellung von PT, die Demo zu Silent Hills, ist schon anderthalb Jahre her, aber weiterhin tobt das ehemalige Koj (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Bioshock Infinite (Übersicht)