11 weitere kostenlose Android- und iPhone-Perlen - Platz 5: Knight Chess (Android) + Platz 4: Jellyflop! (Android)

(Special)

Platz 5: Knight Chess (Android)

Knight Chess klingt wie eine Schachvariante, ist aber ein ganz eigenständiges Brettspiel, mit etwas Glück und viel Strategie. Es können zwei Spieler über das Internet spielen oder ein Spieler gegen den Computer. 32 Spielfiguren bedecken anfangs ein 4 x 8 Felder großes Spielbrett.

Knight Chess könnt ihr auch online gegen andere Spieler zocken.Knight Chess könnt ihr auch online gegen andere Spieler zocken.

Je 16 Spielfiguren gehören einem Spieler. Die Figuren haben Schlagwerte von 1 bis 7. Jede Spielfigur kann andere Figuren mit gleicher oder geringerer Schlagkraft schlagen. Der König mit der Schlagkraft 7 kann also alle anderen Figuren schlagen.

Zwei Ausnahmen gibt es: Die Bauern mit Schlagkraft 1 können auch den König schlagen. Und das Katapult mit Schlagkraft 2 kann auch alle anderen Spielfiguren schlagen, allerdings nur, indem es über eine andere Figur hinweg hüpft.

Der Clou an dem Spiel: Anfangs sind alle Figuren wild durcheinander gewürfelt und verdeckt. Pro Zug kann jeder Spieler eine Figur aufdecken, er weiß aber vorher nicht, ob es eine eigene oder eine gegnerische Figur ist.

1 von 15

Knight Chess

Aufgedeckte Figuren dürfen ihr pro Zug ein Feld nach oben, unten, links oder rechts bewegen oder mit ihnen eine andere Figur schlagen. Wer zuerst alle Figuren des Gegners geschlagen hat, gewinnt.

Knight Chess (Android):

Platz 4: Jellyflop! (Android)

Meister fallen nicht vom Himmel, Quallen manchmal schon, zumindest in Jellyflop. Blöderweise lauert unten im Meer ein hungriger Hai.

Frühere Fehlversuche zeichnet das Spiel als gepunktete Linie ein.Frühere Fehlversuche zeichnet das Spiel als gepunktete Linie ein.

Also sollte sich die Qualle besser eine in der Luft schwebende Feder schnappen, um weiter zu schweben, und gleich noch ein paar Tropfen Wasser aufsammeln, um feucht zu bleiben. Nun hat so ein Gallertwesen wenige Möglichkeiten, die Richtung ihres Falles zu bestimmen.

Deshalb spielt ihr den Retter in der Not: Mit einem begrenzten Vorrat an Gummi zeichnet ihr Gummibänder auf den Bildschirm, um die Qualle in die richtige Richtung zu katapultieren. Je weiter ihr kommt, desto mehr Hindernisse trennen die Qualle von der Feder. Manche Installationen helfen euch auch, beispielsweise ein Fön, der eure Qualle in eine bestimmte Richtung bläst.

Bevor die Qualle fällt, habt ihr beliebig viel Zeit, die Gummibänder überlegt anzubringen. Ist die Qualle dann doch falsch gefallen, seht ihr auf dem Bildschirm die Spuren vom letzten Mal und könnt die Platzierung der Bänder korrigieren.

Mit Versuch und Irrtum spielt ihr euch durch zahlreiche Stufen und seht den "Schmetterlingseffekt" in der Anwendung: Nur eine winzige Veränderung der Gummibänder führt zu völlig anderen Ergebnissen!

Jellyflop! (Android):

Weiter mit: Platz 3: Super Knights (Android, iPhone) + Platz 2: Hungry Shark Evolution (Android, iPhone)

Tags: Fantasy   Fun  

Kommentare anzeigen

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht