Test Age of Empires 2 HD - Versuch und Irrtum - gute, alte Taktik

Fragen über Fragen

Sicher gibt es einige unter euch, die das Original nie gespielt haben. Daher eine kleine Einführung: In Age of Empires 2 befehlt ihr euren Untertanen, die Ressourcen Gold, Stein, Holz und Nahrung abzubauen. Mit diesen errichtet ihr Siedlungen und rekrutiert Einheiten.

Die Dorfbewohner sammeln Nahrung und bringen sie danach ins Zentrum der Siedlung.Die Dorfbewohner sammeln Nahrung und bringen sie danach ins Zentrum der Siedlung.

Dabei gilt es die richtige Mischung zu finden. Sichert ihr das neue Goldvorkommen mit vielen Einheiten oder nutzt ihr die dafür notwendigen Ressourcen besser für neue Gebäude und Dorfbewohner? Investiert ihr in neue Technologien oder rekrutiert ihr neue Einheiten?

Solche Fragen rattern euch die ganze Zeit durch den Kopf. Ständig müsst ihr improvisieren und einen einmal gefassten Plan genauso schnell wieder über den Haufen werfen.

Dank der langsam ansteigenden Lernkurve und der intuitiven Bedienung ist das Spiel schnell erlernt, aufgrund seiner komplexen Mechanik - vor allem auf den höheren Schwierigkeitsgraden - aber nicht leicht zu meistern.

Dieses Video zu Age of Empires 2 HD schon gesehen?

Versuch und Irrtum

Die Liebe zu Details begeistert. In den Kampagnen sind zahlreiche historische Persönlichkeiten eingebaut. Anhänger des Films Braveheart freuen sich etwa über eine William-Wallace-Kampagne. Zudem antworten die Bewohner in ihrer jeweiligen Sprache.

Die Karte müsst ihr erkunden, bevor ihr alle Gebiete seht.Die Karte müsst ihr erkunden, bevor ihr alle Gebiete seht.

Allerdings hat Age of Empires 2 damals wie heute auch Schwächen. So hat die Künstliche Intelligenz mit schöner Regelmäßigkeit mit Wegfindungsproblemen zu kämpfen.

So manche Einheiten verliert ihr, weil sie im Kamikaze-Stil nach vorne preschen oder plötzlich "verloren" gehen. Darüber hinaus laufen die Kampagnen trotz Zielvorgaben und Hinweisen aufgrund vorgegebener Ereignisse häufig nach dem Prinzip "Versuch und Irrtum" ab.

Technische Verbesserungen

So weit, so Age of Empires 2. Die Neuerungen der HD-Neuauflage sind vor allem technischer Natur. Bisher war es nur mit Hilfe von Anhänger-Aktualisierungen möglich, Age of Empires 2 auf modernen Computern zu spielen. Nun kommen auch Besitzer aktueller Rechenknechte in den Genuss.

Die Wasserdarstellung ist nun deutlich schicker.Die Wasserdarstellung ist nun deutlich schicker.

Tatsächlich sieht das Strategiespiel schicker als damals aus. Die Wasser- und Feuereffekte sind überarbeitet, die Gebäude haben niemals detaillierter ausgesehen und die Landschaften glänzen nun in mehr Farben. Wie das HD im Titel erahnen lässt, haben die Entwickler auch an der Auflösung geschraubt. Dadurch wirkt Age of Empires 2 optisch moderner.

Allerdings erscheinen die Einheiten besonders in hohen Einstellungen relativ klein. In Bezug auf die Spielmechanik hat die technische Erneuerung kaum Auswirkungen. Interessant ist lediglich die Erhöhung des Bevölkerungslimits auf nun 500 Einheiten.

Weiter mit:

Inhalt

Tags: Fantasy  

Kommentare anzeigen

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Blutgetränkter Sand, schreckliche Mutationen und orientalische Stripperinnen - Conan der Barbar ist ein beliebtes (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Overwatch: Profi zerlegt ein komplettes Team in einem Turnier

Overwatch: Profi zerlegt ein komplettes Team in einem Turnier

In einem College-Turnier zeigt ein Spieler, wie Lucios Spezialattacke in Overwatch ein komplettes Team demoralisieren k (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Age of Empires 2 HD (Übersicht)