Test Shining Soul 2 - Seite 2

Immer noch unterwegsImmer noch unterwegs

Technisches

Grafisch ist das Spiel gelungen: Wie bei Rollenspielen auf dem GBA üblich blickt man von oben auf das Spielgeschehen, was auch in Kämpfen eine gute Übersichtlichkeit garantiert. Die einzelnen Welten sind dabei schön gestaltet und führen sowohl durch offenes Gelände als auch durch Gebäude. Da die Welten vielfältig gestaltet sind, kommt es nicht so schnell zu einem Abfall der Spielfreude. Ganz so gut wie die Grafik ist hingegen der Sound nicht gelungen: Während die mit klassischer Musik untermalten Spielabschnitte noch erträglich sind, so sind die Geräusche, die Textpassagen begleiten, nervtötend. Für alle die nicht gerne alleine spielen, bietet das Spiel noch einen Multyplayermodus für bis zu 4 Spieler.

Weiter mit: Test Shining Soul 2 - Seite 3

Kommentare anzeigen

Steam Summer Sale: Runter mit den Preisen

Steam Summer Sale: Runter mit den Preisen

Es ist endlich Sommer! Das ist nicht nur rein wettertechnisch eine Freude. Denn auch auf Steam schmeißen die (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

SSDs halten länger als angegeben

SSDs halten länger als angegeben

In den letzten Jahren erlebt ihr PC-Gamer kaum umfangreiche Neuerungen oder „Wow“-Erlebnisse in Sachen Hard (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Shining Soul 2 (Übersicht)