Vorschau Batman - Arkham Origins: Doppelt so groß wie Arkham City

von Christine Donath (18. April 2013)

Die Ankündigung von Batman - Arkham Origins lässt die Herzen vieler Anhänger der Fledermaus höher schlagen. In seinem neuesten Abenteuer stellt sich der Dunkle Ritter einem neuen Bösewicht.

Der Dunkle Ritter kehrt zurück.Der Dunkle Ritter kehrt zurück.

Nach den erfolgreichen Actionspielen Batman Arkham Asylum und Batman - Arkham City dauerte es gut anderthalb Jahre, bis die Entwickler den nächsten Teil der Serie ankündigten.

In Batman - Arkham Origins erlebt ihr einen recht unerfahrenen Batman, der sich sowohl im Kampf gegen seine Feinde als auch gegenüber der Polizei noch behaupten muss. Erstmals tretet ihr nicht gegen allseits bekannte Super-Schurken aus dem Batman-Universum an. Kein Joker, kein Riddler, kein Bane. Stattdessen taucht ein neuer Feind auf, der die Unterwelt von Gotham unter seiner Kontrolle hat: Black Mask.

Auch neue technische Spielereien und ein Schnellreisesystem warten auf euch. Letzteres kommt euch nur entgegen, denn die Welt in Arkham Origins ist gut doppelt so groß wie die in Arkham City.

1 von 23

Erste Bilder zu Batman - Arkham Origins

Der bisherige Entwickler Rocksteady Studios ist diesmal nicht verantwortlich. Stattdessen arbeitet Warner Bros. Games Montreal am neuesten Ableger der Batman-Serie.

Die Geschichte

Batman - Arkham Origins spielt zur Weihnachtszeit - einige Jahre vor den beiden ersten Teilen. Zwar kämpft Batman bereits erfolgreich gegen gewöhnliche Kleinkriminelle und organisierte Verbrecherbanden, doch nun droht ihm eine völlig neue Gefahr.

Hier seht ihr den neuen Bösewicht Black Mask.Hier seht ihr den neuen Bösewicht Black Mask.

Black Mask, seines Zeichens Oberhaupt der kriminellen Unterwelt von Gotham, setzt ein Vermögen auf Batmans Kopf aus. Natürlich strömen die Super-Schurken von überall herbei, um dem Dunklen Ritter den Garaus zu machen. Selbst ein Teil der Polizei stellt sich gegen Recht und Gesetz.

Bekannt ist auch, dass der gefürchtete Meuchelmörder Deathstroke eine wichtige Rolle in Arkham Origins spielt. Auf ihn trefft ihr schon sehr früh in der Geschichte.

Batman sieht sich also einer Übermacht entgegen. Er muss nicht nur herausfinden, warum Black Mask ihn am liebsten tot sehen will und sich gegen eine Heerschar von Schurken beweisen, sondern auch noch die Polizei von seinen guten Absichten überzeugen.

Wer ist eigentlich Black Mask?

Selbst diejenigen unter euch, die mit dem Batman-Universum nicht wirklich vertraut sind, kennen den ein oder anderen Super-Schurken. Kuriose Gestalten wie der Joker, Two-Face, der Riddler oder die verführerische Poison Ivy sind vielen auch ohne großes Wissen aus Comics, Filmen oder Serien ein Begriff.

Die Klamotten des Schurken zeugen durchaus von Geschmack.Die Klamotten des Schurken zeugen durchaus von Geschmack.

Mit Black Mask tritt jedoch ein eher unbekannter Bösewicht in den Vordergrund. Fachkundige wissen natürlich, dass es sich um den sadistisch veranlagten Roman Sionis handelt, der erstmals 1985 in Heft 386 auftauchte.

Nach dem Tod seiner wohlhabenden Eltern übernimmt er deren Firma Janus Cosmetics und ruiniert sie. Seine Wege führen ihn anschließend in die kriminelle Unterwelt.

Schließlich macht er es sich zur Gewohnheit, eine schwarze Maske zu tragen, die er aus dem Sarg seines Vaters anfertigt. In Arkham Origins ist er der Boss eines Drogenkartells und ein exzellenter Kämpfer.

"Wir wissen durchaus, dass Black Mask nicht so bekannt ist wie andere, klassische Schurken. Wir müssen eben zeigen, wie toll er ist und ihn ins Spiel einbringen", erklärt Kreativchef Eric Holmes, "er muss unheimlich wirken."

Dieses Video zu Batman - Arkham Origins schon gesehen?

Weiter mit:

Tags: Singleplayer   Fantasy  

Kommentare anzeigen

PS4: Mit diesen 10 Tipps holt ihr mehr aus der PlayStation 4 von Sony

PS4: Mit diesen 10 Tipps holt ihr mehr aus der PlayStation 4 von Sony

Mittlerweile hat es sich die PlayStation 4 in vielen Wohnzimmern gemütlich gemacht. Wie ihr noch mehr aus eurem (...) mehr

Weitere Artikel

Indivisible: Action-Rollenspiel mit Unterstützung von einem Anime-Studio

Indivisible: Action-Rollenspiel mit Unterstützung von einem Anime-Studio

Anime-Fans aufgepasst: Mit Indivisible entsteht aktuell bei Lab Zero Games möglicherweise ein Spiel genau für (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Batman - Arkham Origins (Übersicht)