Vorschau Warframe - Fakten und Meinung

Rollenspiel-Flair und unausgewogene Fähigkeiten

Eure Warframes präsentieren sich wie Charakterklassen in einem Rollenspiel. Zu Anfang dürft ihr aus dreien wählen. Da wäre Mag, eine magisch begabte Tenno. Oder Excalibur, sozusagen der "Krieger". Nummer 3 ist Loki, ein Schurke. Habt ihr einen der drei gewählt, könnt ihr euch später noch andere dazu kaufen. Umentscheiden ist ohne Kohle auszugeben allerdings nicht mehr möglich.

Freunde am Boden könnt ihr mit gedrückter Aktionstaste wieder aufrichten.Freunde am Boden könnt ihr mit gedrückter Aktionstaste wieder aufrichten.

Das geht entweder mit massenhaft zu erspielender "Credits"-Spielwährung, mit der ihr euch eine Blaupause kauft, zusätzlich Ressourcen im Spiel findet und schlussendlich einen neuen "Warframe" baut. So ein Warframe kostet einige Stunden Spielzeit. Oder ihr gebt echtes Geld in Form von "Platin" aus und bekommt den Warframe sofort. So möchten die Entwickler sich ihre Arbeit also bezahlen lassen.

Mit steigendem Level baut ihr eurem Warframe dann Fähigkeiten ein. Mag etwa kann Gegner zu sich heranziehen (Jedi lassen grüßen), Loki sich unsichtbar machen und Excalibur an seine Gegner heran stürmen. Die Fähigkeiten wirken nicht alle durchdacht. Manche sind im Kampf nützlich, andere beinahe gar nicht.

Mags Fähigkeit "Bullet Attractor" etwa lässt Geschosse automatisch auf einen Gegner eurer Wahl treffen. Normale Gegner sind aber sowieso binnen weniger Sekunden tot. Und Boss-Gegner sollt ihr an bestimmten Stellen treffen, was die Fähigkeit nicht mit einberechnet. Ergo: Energieverschwendung. Hingegen kann sie auch "Zerquetschen", womit sie eine ganze Horde Gegner mittels Psi-Kräften in der Luft zerreißt. Das ist praktisch.

Dieses Video zu Warframe schon gesehen?

Fakten:

  • kooperativer Shooter im Weltraum
  • mit bis zu 4 Spielern im Internet spielbar
  • 3 Charakterklassen wählbar, 7 weitere zu kaufen
  • ausgereifte Steuerung
  • kann mit vielen Spielern unübersichtlich werden
  • mittelmäßige Tonkulisse
  • Level-Abschnitte wiederholen sich oft
  • Charaktere, Waffen und Spieler steigen im Level
  • Waffen und Fähigkeiten auch für echtes Geld zu haben
  • wer kostenlos spielt, muss viel Zeit investieren
  • bereits in der Beta-Version für PC (Steam) spielbar

Meinung von David Dieckmann

Warframe hat mir einige Stunden lang enorm Spaß gemacht. Zwar habe ich das Spiel währenddessen einige Male belächelt, dennoch waren die Schnetzelorgien zusammen mit meinen Freunden eine schöne, seichte Abwechslung zu komplexen Partien Starcraft 2 oder Dota 2.

Es ärgert mich aber, dass die Entwickler hier ein Bezahl-System einbauen, das etwas ungerecht zu sein scheint. Wenn ich eine neue Waffe haben will, muss ich gut und gerne acht Stunden spielen, um das nötige Spielgeld zusammenzukratzen. Oder zur Kreditkarte greifen. Dadurch bekäme ich sogar Schießprügel, die "Umsonst-Spielern" nur unter noch höherem Aufwand zugänglich sind.

Gut, es gibt hier zwar keinen "Spieler gegen Spieler"-Modus und somit keinen Nachteil, der mich den Sieg kostet. Dennoch verdirbt es mir den Spaß, wenn ein zahlfreudiger Spieler mit Superduperwaffe daher kommt und 80 Prozent der Gegner tötet, ohne dass ich etwas davon sehe. Während ich unterdessen mühsam meine Kröten für eine neue Doppelpistole zusammenspare. Da sind Spiele wie League of Legends deutlich gerechter.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Tags: Koop-Modus   Science-Fiction   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Das südkoreanische Parlament hat eine Gesetzesänderung erlassen, welche die Entwicklung und den Vertrieb von (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Warframe (Übersicht)