Test Lords of Football - Nachtleben und Spielverlauf

Pikantes Nachtleben

Abends nach dem Training stehen zum Ausgleich Freizeitaktivitäten an. Und hier sind eure Spieler ganz vorn dabei. Sie verlassen das Gelände und gehen in der benachbarten Stadt aus. In Kneipe, Restaurant oder Casino frönen sie ihrer Vorliebe nach Alkohol, Essen oder der Spielsucht.

Im Pub, Disko oder Casino lassen es eure Mannen nachts krachen.Im Pub, Disko oder Casino lassen es eure Mannen nachts krachen.

In Discos feiern sie Partys und verabreden sich mit Frauen. Andere pflegen ihr Ego im offiziellen Fanclub-Gebäude oder dem hiesigen Radiosender. Viele Aktivitäten erinnern frappierend an Die Sims, denn auch hier beobachtet ihr, wie sich eure Mannen so schlagen. Nicht zuletzt gibt es auch Veranstaltungen wie Pokerabende, Speed-Dating und Table-Dance.

Gebt den Spielern genug Freiheiten, passt allerdings auf, dass sie keiner Sucht verfallen. Denn zu große Ausschweifungen mancher Ausreißer senkt die Moral der Truppe. Allzu schnell verpassen Süchtige nämlich das Training.

Dann zieht ihr den Schuldigen direkt zur Therapie, wo ihm die Männer in Weiß korrektes Verhalten einbläuen. Zudem gibt es Strafmaßnahmen auf dem Platz, schließlich rückt das nächste Turnier näher.

Anpfiff

Der Spielablauf durchläuft immer die gleichen Phasen: Nach dem Training und darauf folgenden nächtlichen Ausschweifungen wartet schon das nächste Spiel. Hier beweist eure Mannschaft, was sie gelernt hat.

Während des Spiels gebt ihr Mannschafts- und Einzelkommandos.Während des Spiels gebt ihr Mannschafts- und Einzelkommandos.

Im taktischen Editor klickt ihr zuvor noch eure Aufstellung zusammen. Außerdem bestimmt ihr hier das grobe Vorgehen der Mannschaft beim Passen, bei Attacken oder Rempeleien. Den erstellten Strategieplan dürft ihr auch speichern, um später darauf zuzugreifen.

Nach dem Anpfiff beeinflusst ihr die Feldtaktik mit Kommandos wie Konterangriff oder Verteidigung. Lords of Football gibt euch zudem viel Kontrolle über einzelne Spieler. Pausiert deshalb das Spiel, um bestimmten Spielern Kommandos per Mausklick zu geben. So dirigiert ihr sie an bestimmte Positionen und befehlt Ballabgaben und Torschüsse. Nicht selten stellt sich die Mannschaft ohne Befehle nämlich etwas dumm an.

So kommt einige Spannung auf, allerdings gibt es einigen Platz für Verbesserungen: Die statische Kamera verschafft zu wenig Übersicht und die Spielzeit lässt sich nicht beschleunigen.

Weiter mit:

Tags: Fun   Singleplayer  

Kommentare anzeigen

Nintendo Switch - so spielen sich die neuen Spiele wirklich

Nintendo Switch - so spielen sich die neuen Spiele wirklich

Nintendo hat endlich seine neue Konsole Nintendo Switch vorgeführt. Die spieletipps-Redaktion hat sich das (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

(Quelle: White Owls Inc.) Swery65 ist zurück: Der kreative Kopf hinter Spielen wie Deadly Premonition und D4 - Dar (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Lords of Football (Übersicht)