Top 10 iPhone und Android des Monats

(Special)

von Thomas Stuchlik (04. Mai 2013)

Raus aus der Zockerbude! Schließlich verwandelt ihr euch auch unterwegs zum Piraten, Monsterjäger, Superhelden und Puzzle-Löser. Hier die zehn wichtigsten Mobilspiele des Monats.

Platz 10: PowerPros 2013 World Baseball

Für einen wuchtigen Schlag ist der richtige Zeitpunkt entscheidend.Für einen wuchtigen Schlag ist der richtige Zeitpunkt entscheidend.

Plattformen: iPhone, iPad, Android

Wer hätte es gedacht: Baseball ist in Japan ein Massensport, was den dortigen Erfolg der "Jikkyo Powerful Pro"-Sportserie erklärt. Mit Power Pros 2013 World Baseball bringt Konami die Reihe auch auf iOS und Android. Was gleich auffällt, ist der grafische Stil mit übergroßen Spielerköpfen und kunterbunter Aufmachung. Aber lasst euch nicht täuschen, denn hier steckt einige Spieltiefe drin. Zum einen erfordert es Übung, die Bälle korrekt zu werfen und zu schlagen. Zum anderen enthält das Spiel alle 16 Mannschaften der internationalen World-Baseball-Classic-Serie.

In der "Exhibition" absolviert ihr ein Einzelspiel, in der "Championshop" spielt ihr um den Sieg beim großen Turnier. Leider fehlt ein echter Karriere-Modus ebenso wie Online-Duelle. Zudem erschweren fehlende Einführungsphasen und karge Hilfetexte den Einstieg für Nichtkenner. Letztlich überzeugt die grobpixelige Grafik samt abgehackten Animationen kaum. Dennoch finden Baseball-Fanatiker hier eine vergnügliche Beschäftigung.

spieletipps-Fazit: Putzige Baseballvariante mit spaßigem Spielablauf, allerdings fehlt eine Karriere und eine aufgepeppte Grafik.

Platz 9: Epic Pirates Story

Von eurer Pirateninsel startet ihr Beutezüge, die großteils automatisch ablaufen.Von eurer Pirateninsel startet ihr Beutezüge, die großteils automatisch ablaufen.

Plattformen: iPhone, iPad, Android

Beim Klabautermann: Schon der Name Epic Pirates Story klingt nach einem typischen Kairosoft-Spiel. Ist es aber nicht. Kairosofts neuestes Produkt folgt weiter vorn. Nein, hier haben die Macher von Epic Devs kräftig kopiert. In dieser Aufbausimulation versorgt ihr euren eigenen Piratenstützpunkt. Dazu baut ihr für ankommende Freibeuter Häuser und Spezialgebäude wie Schmiede oder Taverne. Damit ihr mehr Seeleute anzieht, geht ihr außerdem auf Schatzsuche.

Ganz ähnlich wie bei Dungeon Village und Epic Astro Story beauftragt ihr eine Gruppe von Piraten zur Beutejagd. Diese läuft automatisch in einer Leiste unten am Bildschirm ab, bis es zum Kampf kommt. Dann rüstet ihr die Burschen aus und legt die Kampfformation fest. Epic Pirates Story fesselt mit netter Pixelgrafik einige Zeit an den Bildschirm, allerdings fehlt einfach die Abwechslung, die die Kairosoft-Spiele auszeichnet.

spieletipps-Fazit: Einfach gehaltene Aufbaustrategie mit putziger Aufmachung, aber zu wenig Spieltiefe.

Weiter mit: Platz 8: Dungeon Hunter 4 + Platz 7: Frontline Commando - D-Day

Tags: Fantasy  

Kommentare anzeigen

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht