Vorschau New Leaf - Mehrspieler-Spaß, Fakten und Meinung

Mehr von allem

Sonst heißt das Motto: Mehr von allem. Es gibt neue Möbel und Klamotten. Ihr könnt jetzt schwimmen. Euch erwarten neue Früchte wie Bananen und auch neue Geschäfte öffnen in eurer Stadt. Bei "Re-Cycle" könnt ihr Gegenstände zu besseren Preisen verkaufen oder in Kommission geben. Oder ihr hängt in K.K. Sliders Nachtclub rum.

Auch im Herbst ist das Dorf wunderschön.Auch im Herbst ist das Dorf wunderschön.

Schon mal einen Blick in das neue Schuhgeschäft geworfen? Es gibt wieder viel zu tun. So ist es erneut die Mischung aus Alltag und sozialer Interaktion mit euren Nachbarn, die Animal Crossing - New Leaf so attraktiv machen.

Die Ziele sind immer so vage gehalten, dass ihr euch niemals unter Druck gesetzt fühlt. Der Humor wie gewohnt sehr eigen und sorgt dafür, dass ihr euch in eurer neuen Heimatstadt einfach wohlfühlt. Mit ihren bunten Farben, witzigen Bewohnern und ihrer übersichtlichen Architektur fällt euch das auch nicht schwer.

Dieses Video zu New Leaf schon gesehen?

Mehrspieler-Spaß

Interessant ist es, wenn weitere Spieler einen Spielstand auf eurem Modul anlegen. Die ziehen dann als normale Bürger in eurer Stadt ein und erleben so ein recht klassisches Spiel der Reihe. Es wird spannend sein zu sehen, wie sich dieses Element in der fertigen Version langfristig auswirkt.

Wie wär's mit etwas nerdiger Dekoration?Wie wär's mit etwas nerdiger Dekoration?

Ebenfalls obligatorisch sind natürlich die Streetpass-Elemente, die sich auf 3DS geradezu anbieten. Ihr tauscht Karten aus, könnt gegenseitig Häuser besuchen und Objekte käuflich erwerben, die es in eurer eigenen Stadt nicht gibt.

So scheint Animal Crossing - New Leaf eine gelungene Balance zwischen den klassischen Qualitäten der Reihe und vielen kleinen, neuen und cleveren Ideen zu finden. Bis Mitte Juni braucht Nintendo noch, um das idyllische Tierdorf fertigzustellen, dann könnt ihr endlich einziehen und ihm als Bürgermeister euren Stempel aufdrücken.

Fakten:

  • trefft Entscheidungen als Bürgermeister
  • ihr könnt schwimmen
  • es gibt neue Läden
  • das Spiel unterstützt Streetpass
  • erscheint voraussichtlich am 14. Juni für 3DS

Meinung von Thomas Nickel

Obwohl Animal Crossing - New Leaf bereits der fünfte Teil der Reihe ist und sich im Grunde nicht viel geändert hat, fühlt sich Nintendos entspannte Alltags-Simulation immer noch frisch an. Anstatt den Spieler von einem Ereignis zum nächsten zu hetzen und dabei mit Effektgewittern zu erschlagen, lässt euch Animal Crossing vollkommen freie Hand.

Ihr könnt tun, was, wie und wann ihr wollt. Ob ihr euch nun ans Bürgermeisteramt wagt oder einfach mal gemütlich einen Tag lang Früchte sammelt, das ist völlig euch überlassen. Animal Crossing ist eine große, offene Spielwiese.

Wer nur für Action und Ballereien lebt, der dürfte den Reiz von Animal Crossing nicht verstehen. Eine gewisse Offenheit für andere Konzepte und das nötige Maß an Ruhe vorausgesetzt, fühlt ihr euch aber im kleinen Tierdorf schnell heimisch - genau wie die drei Millionen japanischen Spieler, die bisher zugegriffen haben.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Tags: Singleplayer   Fantasy  

Kommentare anzeigen

PS4: Mit diesen 10 Tipps holt ihr mehr aus der PlayStation 4 von Sony

PS4: Mit diesen 10 Tipps holt ihr mehr aus der PlayStation 4 von Sony

Mittlerweile hat es sich die PlayStation 4 in vielen Wohnzimmern gemütlich gemacht. Wie ihr noch mehr aus eurem (...) mehr

Weitere Artikel

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Kurz vor dem anstehenden Fest der Liebe hat Entwickler Blizzard ein spezielles Weihnachts-Event für seinen Helden- (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Animal Crossing - New Leaf

Alle Meinungen

New Leaf (Übersicht)