Vorschau The Bureau - Xcom Declassified: Operation Genrewechsel

von Thomas Stuchlik (13. Mai 2013)

Xcom - Enemy Unknown zählt zu den besten Strategiespielen des letzten Jahres. Nun versucht Hersteller 2K Games die Erfolgsmarke auch als taktisches Actionspiel zu etablieren.

Im Jahr 1962 bekämpfen William Carter und seine Xcom-Einheit Außerirdische.Im Jahr 1962 bekämpfen William Carter und seine Xcom-Einheit Außerirdische.

Das vormals ungeliebte Kind kehrt zurück: Bereits eine gefühlte Ewigkeit ist das Ballerspiel Xcom in der Mache (genauer gesagt sieben Jahre) und macht seitdem zahlreiche Metamorphosen durch. Erstmals 2010 als Ego-Shooter angekündigt, folgt ein Aufschrei der Xcom-Anhängerschaft.

Grund genug für die Macher 2K Marin mehrmals die Spielmechanik zu überarbeiten, schließlich wollen sie die Serienkenner nicht enttäuschen. 2012 taucht das Spiel dann als truppenbasierte Ballerei im Stile von Brothers in Arms und SOCOM - Confrontation auf.

Doch ab dann ist es still um die Entwicklung. In der Zwischenzeit erscheint das ambitionierte Schwesterprojekt Xcom - Enemy Unknown, heiß geliebt von Anhängern und Presse (nachzulesen im Test: "Xcom - Enemy Unknown: Wer das ignoriert, mag keine Strategie"). Doch vom zweifelhaften Actionableger fehlt plötzlich jede Spur. Bis jetzt.

Denn unter dem neuen Namen The Bureau - Xcom Declassified ist es wieder da und will Kenner wie Neulinge vom neuartigen Konzept überzeugen. Denn The Bureau setzt gleichermaßen auf Action in Gears of War-Manier wie auf Taktik in Xcom-Tradition. In München bei 2K Games konnte spieletipps die interessante Kombination erstmals antesten.

Die Anfänge von Xcom

1962 befindet sich der Kalte Krieg in seiner Hochphase. Jederzeit erwarten die Amerikaner einen vernichtenden Militärschlag. Doch dieser kommt nicht - wie erwartet - aus der Sowjetunion, sondern von oben.

Serientypisch verschanzt ihr euch hinter allerlei Objekten und flankiert den Gegner.Serientypisch verschanzt ihr euch hinter allerlei Objekten und flankiert den Gegner.

Denn Außerirdische landen überall in den Vereinigten Staaten und machen klar, dass ihre Absichten nicht friedlich sind. Als William Carter, Leiter der Xcom-Einheit, drängt ihr die extraterrestrische Brut zurück ins All. In zahlreichen Einsätzen geht ihr außerirdischen Aktivitäten nach und vernichtet die Invasoren.

Der Spielhintergrund klingt stark nach Xcom - Enemy Unknown und wirkt beim ersten Probespiel auch so. Im Hauptquartier werbt ihr Rekruten an, verbessert Einheiten und forscht an neuen Ausrüstungen.

Doch The Bureau bietet euch keine Rundenstrategie, sondern taktische Action in Echtzeit. Ihr kommandiert euren eigenen Trupp, allerdings begebt ihr euch aus der Verfolgersicht selbst mitten in den Kampf.

Weiter mit: Alles im Fokus, Fatale Entscheidungen

Tags: Singleplayer  

Kommentare anzeigen

Endzeitstimmung: Diese fünf Spiele führen euch ans Ende der Welt

Endzeitstimmung: Diese fünf Spiele führen euch ans Ende der Welt

Erst wenn der letzte Baum gefällt ist, werdet ihr feststellen, dass man mit Handy-Netz keine Fische fangen kann. (...) mehr

Weitere Artikel

Rocket League: E-Sports-Turniere bald im Fernsehen

Rocket League: E-Sports-Turniere bald im Fernsehen

Rocket League wird bald auf dem US-Fernsehsender NBC Sports übertragen. Nein, dabei handelt es sich nicht um eine (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Xcom Declassified (Übersicht)