Vorschau Xcom Declassified - Schwierigkeitsgrad, Fakten und Meinung

Anspruchsvoll, aber nicht knackig

Spätestens wenn eure Mannschaft erschöpft ist und die Magazine leer sind, besorgt ihr euch an Versorgungskisten frische Munition, Waffen sowie Ersatzrekruten. Denn schwer verletzte Kumpane sind ein leichtes Ziel für den Gegner.

Trügerisches Idyll: Mit farbenfroher Grafik fängt das Spiel die Atmosphäre der 1960er Jahre ein.Trügerisches Idyll: Mit farbenfroher Grafik fängt das Spiel die Atmosphäre der 1960er Jahre ein.

Auch praktisch: Ihr setzt herumliegende Waffen von Gegnern direkt für den weiteren Kampf ein und lasst sie nicht erst in der Basis erforschen. Das erleichtert so manche Kampfszenerie. Vor allem da ihr zu früheren Bereichen zurückkehren könnt.

Beim wiederholten Anspielen kristallisiert sich heraus, dass Gegner immer an derselben Stelle auftauchen und sich oft gleich verhalten - anders als im Strategievorbild Enemy Unknown, wo ihr in keiner Mission wirklich wisst, was euch für Hinterhältigkeiten erwarten. Das macht den Spielverlauf vorhersehbar. Zumindest beim Probespiel.

Einsteigern kommt das entgegen, doch Xcom-Profis könnten unterfordert sein. Hoffentlich trumpft das fertiggestellte Produkt mit variablerem und offenerem Spielablauf auf. Im August wisst ihr mehr!

Dieses Video zu Xcom Declassified schon gesehen?

Trautes Heim, Glück allein

Xcom bleibt sich treu, denn der Dreh- und Angelpunkt ist immer noch eure eigene Militärbasis, die diesmal frei begehbar ist. Hier besucht ihr verschiedene Abteilungen zur Forschung oder die Nachrichtenzentrale.

In der Basis untersucht ihr die nächste Bedrohung und forscht an besserer Ausrüstung.In der Basis untersucht ihr die nächste Bedrohung und forscht an besserer Ausrüstung.

Ebenso rekrutiert ihr neue Soldaten und rüstet sie aus. Natürlich gebt ihr ihnen auch Namen und teilt sie in vier Agentenklassen (Ingenieur, Kommando, Support, Recon) ein. Jede Klasse besitzt spezifische Fähigkeiten, die später euren Hintern retten können. Deshalb ist eine ausgewogene Mannschaft überlebenswichtig. Vor allem da ihr bei den Einsätzen nur zu dritt unterwegs seid.

Auch ein Schießstand zum Testen von Waffen und Ausrüstung fehlt nicht. Nicht zuletzt eröffnen sich findigen Spielern Bonusaufträge innerhalb des Hauptquartiers, die ihr verpasst, wenn ihr stur die Missionen auf der großen Karte abarbeitet.

Auf dieser wählt ihr übrigens frei aus, welche Haupt- und Nebenmissionen als nächstes anstehen. Auch das ähnelt Xcom - Enemy Unkown, nur dass ihr nicht weltweit zu Missionen ausrückt, sondern ausschließlich in den Vereinigten Staaten.

Fakten:

  • Deckungs-Ballerei mit viel Taktik
  • ihr kommandiert zwei Kameraden per "Battle Focus"
  • groß angelegte Kampagne quer durch Amerika
  • ergründet die Ursprünge von Xcom
  • in der Basis forscht, kauft und rekrutiert ihr Soldaten und Ausrüstung
  • keinerlei Mehrspieler-Modi
  • erscheint voraussichtlich am 23. August für PC, PS3 und Xbox 360

Meinung von Thomas Stuchlik

Das kommt überraschend: Eigentlich hatte ich einen 08/15-Shooter befürchtet, doch das erste Probespiel belehrt mich eines Besseren. The Bureau setzt die typischen Xcom-Spielelemente in einen actionreichen Spielablauf um, was sich anfangs recht chaotisch gestaltet. Feinde tauchen überall auf und das Kommandomenü wirkt unübersichtlich. Doch nach einiger Einarbeitung gehen Action und spielentscheidende Befehle an die Mannschaft schneller von der Hand.

Allerdings sorgt das immer wieder notwendige Kommandomenü für ständige Unterbrechungen, was den Spielfluss hemmt. Auch das Deckungssystem wirkt noch verbesserungswürdig, da ihr nicht überall Deckung findet. Zudem bewegt sich der eigene Held selbst im Sprint zu langsam, um feindlichem Feuer zu entgehen. Das Spielprinzip besitzt viel Potential, doch ob alle Elemente auch längerfristig motivieren, kann nur die fertige Version beweisen.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Tags: Singleplayer  

Kommentare anzeigen

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

Von kräftigen Riesengolems und Feinschmecker-Ratten bis zu schwebenden Walen: Die Pokémon-Welt ist voll von (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Xcom Declassified (Übersicht)