Test Metro - Last Light - Fakten und Meinung

Überlebenskampf

Spannend gestalten sich hingegen die Gefechte mit den Mutanten. Die Biester haben es in sich und fordern euch in der Oberwelt das Letzte ab. Einige der Mutanten attackieren euch mit Schallwellen, so dass ein fieses Fiepen durch die heimischen Boxen dröhnt. Andere greifen Artjom im Rudel und mit flinken Sprüngen an.

Egal, ob PC oder Konsole: Metro - Last Light sieht klasse aus.Egal, ob PC oder Konsole: Metro - Last Light sieht klasse aus.

Dann sind schnelle Reaktionen und ein aufgefülltes Magazin gefragt. Praktisch: In einigen Abschnitten könnt ihr Konflikten sogar aus dem Weg gehen, indem ihr den Mutanten ausweicht. Sie greifen nur an bestimmten Stellen automatisch an, so dass ihr immer wieder selbst über euer Vorgehen entscheidet.

Einige Passagen sind knackig schwer. Allen voran die eingestreuten Bosskämpfe mit riesigen Ekelviechern. Diese Kreaturen bringen um euch herum Säulen zum Einsturz und schleudern Artjom durch die Gegend. Selbst mit Unterstützung seiner Kameraden sind die Mutationen echte Herausforderungen und lassen den Adrenalinpegel ordentlich nach oben schießen.

Überhaupt präsentiert sich Metro als ausgezeichnetes Actionspiel mit einem guten Waffengefühl, direkter Steuerung und zeitgemäßer Technik. Einzig die Schwächen der künstlichen Intelligenz hinterlassen während der 32 Kapitel einen faden Beigeschmack und machen einige Passagen zu leicht.

Dieses Video zu Metro - Last Light schon gesehen?

Fakten:

  • Endzeitabenteuer auf Grundlage von Dmitri Gluchowskys Metro 2033
  • spielt in Moskau nach einer Atomkatastrophe
  • 32 Kapitel bei einer Spielzeit von 8 bis 10 Stunden
  • kein Mehrspielermodus
  • Militärkugeln sind Munition und Währung gleichzeitig
  • Waffen in Läden mit Magazinen, Schalldämpfern und anderen Hilfsmitteln aufrüstbar
  • an der verseuchten Oberfläche überlebt ihr nur mit Hilfe einer Gasmaske
  • die freie Wahl: Kämpfen oder schleichen
  • Feinde sind unter anderem Soldaten von "The Order" und auch Mutanten
  • dichte Atmosphäre dank viel Dunkelheit und gelungener Lichteffekte
  • häufig offene Spielgebiete ohne vorgegebenen Weg
  • Ranger-Modus mit noch höherem Schwierigkeitsgrad
  • erscheint voraussichtlich am 17. Mai 2013 für PC, PS3 und Xbox 360

Meinung von Olaf Bleich

Was habe ich die rund acht Stunden mit Metro - Last Light genossen. Gut, es gab auch kleine Rückschläge wie die blöden Computer-Soldaten und deren etwas zweifelhafte Arbeitsmoral. Gerade in den Schleichmissionen wirkt das Actionspiel wegen kleiner Macken unnötig hohl und simpel. Aber das ändert nichts daran, dass mein Ausflug in die Moskauer U-Bahn ein packendes und aufwühlendes Spielerlebnis war.

Die Geschichte fasziniert mich mit vielen unbequemen Facetten und spannenden Wendungen. Und die erstklassige Technik macht das Gesamtkunstwerk rund. Die Wechsel zwischen Licht und Dunkelheit, die Einsamkeit, die bedrohlichen Mutanten: Das Alles sorgt dafür, dass Metro - Last Light so schnell nicht mehr los lässt und seine beeindruckenden Bilder und Motive lange durch den Schädel geistern. Insgesamt ist Metro für mich nur marginal schwächer als Bioshock Infinite und einer der Action-Höhepunkte des bisherigen Jahres 2013.

88 Spieletipps-Award

meint: Der Trip in die U-Bahn lohnt sich! Packend, intensiv und wunderschön. Metro - Last Light ist ein moderner Shooter mit vielen Facetten.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Tags: Singleplayer   Horror  

Kommentare anzeigen

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Metro - Last Light (Übersicht)