Vorschau Murdered - Soul Suspect: Geistreiche Ermittlungen

von Thomas Nickel (10. Juni 2013)

Bei Murdered - Soul Suspect ist das Ende erst der Anfang: Als Geist ermittelt ihr hier in eurem eigenen Mordfall!

Als Geist sucht ihr euren Mörder.Als Geist sucht ihr euren Mörder.

Diese Ermittlung ging gehörig nach hinten los. Eigentlich wollte Ronan O'Connor, Hauptfigur von Murdered - Soul Suspect und seines Zeichens Polizei-Ermittler, nur eine Zeugin in einer heruntergekommenen Gegend der Stadt Salem befragen.

Doch ein vermummter Angreifer überrascht ihn und schlägt ihn nieder. Einen stählernen Baseballschläger verbiegt der Kerl scheinbar mühelos. Dann stößt er Ronan aus dem Fenster und verpasst dem armen Tropf sieben Schüsse in die Brust.

All das beobachtet Ronan aber aus sicherer Entfernung. Vielleicht hat ihn der Sturz aus dem Fenster bereits getötet? Erstaunt stellt er fest, dass er sich nun als Geist durch Salem bewegt. Er kann durch Wände laufen, von Polizisten und Passanten Besitz ergreifen und folgt direkt seinem "Cop-Instinkt". Er muss wissen, wer ihn ermordet hat. Und warum!

Ermittlungen der übernatürlichen Art

Bei der Suche nach dem Mörder verlässt sich Ronan auf seinen Grips und seine neuen Fähigkeiten als Geist. Er kann nach wie vor nach Indizien suchen und daraus die entsprechenden Schlüsse ziehen. Seinen Polizeikollegen kann er seine Erkenntnisse aber nicht auf direktem Wege mitteilen.

Ihr greift euren Ex-Kollegen unter die Arme.Ihr greift euren Ex-Kollegen unter die Arme.

Es gibt aber andere Möglichkeiten. Da ist beispielsweise diese hochgradig verwirrte Zeugin. Auf Knopfdruck fährt Ronans Geist in sie hinein und hilft der konfusen Dame, die Ereignisse in die richtige Reihenfolge zu bringen, damit sie so eine korrekte Aussage machen kann.

Ebenso ist es klug, von manch einem Polizisten Besitz zu ergreifen. So könnt ihr beispielsweise einen Blick in dessen Notizbuch werfen, oder auch Gespräche belauschen, die eigentlich nicht für eure Ohren gedacht waren.

Kombiniere, kombiniere

Hat Ronan alle Hinweise und Indizien beisammen, gilt es die korrekten Schlüsse daraus zu ziehen. In einer interaktiven Sequenz wollen Ereignisse geortet oder Fehleinschätzungen aussortiert sein.

Die junge Dame hat den Mord gesehen.Die junge Dame hat den Mord gesehen.

Das erinnert nicht von ungefähr an die Logik-Sequenzen aus dem DS-Geheimtipp Ace Attorney Investigation - Miles Edgeworth und macht eine Menge Spaß. Wer sofort die richtigen Schlüsse zieht, den belohnt das Spiel mit Erfahrungspunkten. Wofür die gut sind, will Entwickler Airtight Games bisher aber nicht verraten.

Im Körper eines Polizisten betritt Ronan erneut das verhängnisvolle Gebäude. Hier stellt er fest, dass eine solide Wand für einen Geist wie ihn kein Hindernis darstellt - aber auch, dass hier doch Gefahren lauern.

Rote Dämonen machen bei Blickkontakt Jagd auf den toten Helden. Doch Ronan weiß sich zu wehren: Wenn er sich von hinten anschleicht, kann er die Erscheinungen bezwingen.

Weiter mit: Clevere Geisterwelt und Meinung

Inhalt

Tags: Fantasy   Singleplayer  

Kommentare anzeigen

Videospiele sind in der Mitte von "Videospiele sind in der Mitte der Gesellschaft angekommen" angekommen

Videospiele sind in der Mitte von "Videospiele sind in der Mitte der Gesellschaft angekommen" angekommen

"Es geht jetzt auch seriös: Videospiele werden erwachsen" titelte die Berliner Morgenpost am 12. Juni 2017. Nun, (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

PlayStation Plus:  Das sind die Gratisspiele im August 2017

PlayStation Plus: Das sind die Gratisspiele im August 2017

Kaum hat Microsoft das Gratis-Angebot von Games with Gold bekanntgegeben, zieht Sony nach. Im PlayStation Blog kün (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Murdered - Soul Suspect (Übersicht)