Vorschau AC 4 - Schätze suchen und Schiffe entern

Neu: Schiffe entern, bevor sie kentern

Schon in AC3 habt ihr Schiffe geentert, aber das lief in geskripteten Missionen ab. im vierten Teil entscheidet ihr selbst, welche Schiffe ihr angreift und anschließend entert. Wozu überhaupt? Na, um fette Beute, sprich Geld zu machen. Und spaßig ist das Ganze auch.

Seeschlachten sind zweigeteilt: erst aus der Entfernung das Schiff seeuntüchtig machen, dann den Enterbefehl ausgebenSeeschlachten sind zweigeteilt: erst aus der Entfernung das Schiff seeuntüchtig machen, dann den Enterbefehl ausgeben

Sobald ihr den Befehl zum Entern gebt, erhaltet ihr eine Info über die Mannstärke an Bord. In der Präsentation heißt das: 15 Soldaten töten und anschließend den Kapitän zur Strecke bringen.

Während die eigene Mannschaft über Planken das feindliche Schiff stürmt, habt ihr freie Wahl. Ebenfalls über die Planke entern, mit einem Seil rüberschwingen oder von hoch oben über die Schiffsmasten angreifen. Per Seilzug katapultiert ihr euch in Windeseile auf die hohen Masten, mühseliges Klettern entfällt.

Den speziellen Sprungangriff kennt ihr aus den Vorgängern und er ist auch hier besonders effektiv. Ihr springt dem Kapitän von hoch oben ins Genick und rammt die Klinge in seine Kehle. Auch mit den Standard-Gegnern habt ihr leichtes Spiel. Übrigens: Je größer eure eigene Mannschaft ist, desto schneller gelingt generell der Überfall.

Nach erfolgreichem Entern rechnet ihr ab. Je nach Gegner erhaltet ihr Geld und Waffen. Zudem entscheidet ihr über das weitere Schicksal der besiegten Mannschaft:

  1. Rekrutiert für euer eigenes Schiff, denn ihr verliert mit der Zeit Crew-Mitglieder (im Kampf und in Stürmen) und müsst wieder auffrischen.
  2. Ernennt einen neuen Kapitän und lasst das Schiff sich einer Flotte anschließen (noch ist unklar, was es damit auf sich hat).
  3. Macht das Schiff zu Geld.

Von Schauplätzen und Schatzkarten

Einen kurzen Blick gibt es auf das europäisch geprägte Havanna. Die Stadt ist reich an hohen und dicht stehenden Bauwerken, die Gassen sind dabei eng und belebt. Die Dächer laden zu Verfolgungsjagden über die wegbrechenden Ziegel ein. Doch Vorsicht vor den Wachen: zwei Schüsse aus ihren Gewehren reichen aus, um euch aus dem Animus zu schleudern. Feuerwaffen sind deutlich tödlicher als noch in AC3.

Mit 75 Schauplätzen und unzähligen Aufgaben ist AC4 vollgestopft. Erforschen ist ausdrücklich erwünscht.Mit 75 Schauplätzen und unzähligen Aufgaben ist AC4 vollgestopft. Erforschen ist ausdrücklich erwünscht.

Assassin's Creed 4 lebt von seiner offenen, weitläufigen Welt. Insgesamt 75 verschiedene Orte bereist ihr in Teil 4. Dabei spielt sich alles in den türkisfarbenen Gewässern der Karibik ab, von Kubas Hauptstadt Havanna über Jamaika hin zu den Bahamas.

Und immer wieder findet ihr auf kleinen vorgelagerten Inseln Schatzkarten. Ihr nehmt die Suche auf und bekommt zusätzlich den Auftrag, Mannschafts-Mitglieder aus englischer Haft zu befreien. Den Rambo müsst ihr diesmal aber zu Hause lassen. "Assassin's Creed 4 fördert das Stealth-Vorgehen, das Schleichen", erklärt Ashraf Ismail von Ubisoft Montreal. Der Mann ist Entwickler und zuständig dafür, eben solche Spielelemente zu entwickeln und einzubauen.

In diesem Fall heißt das: keinen offenen Konflikt provozieren. Held Edward springt daher von Gebüsch zu Gebüsch und erledigt die letzten beiden Wachen gewohnt souverän von einem Ast aus per Sprungattacke. Als Lohn winkt eine wertvolle Bauzeichnung. Diese sammelt ihr, um neue Waffen für euer Schiff zu entwickeln.

Auftrag erledigt, zurück aufs Schiff. Schwimmen müsst ihr nicht mehr, an Land liegende Boote dienen sozusagen als Teleporter. Das spart Zeit. "Wir wollen es dem Spieler bequem machen," so Entwickler Ismail.

Dieses Video zu AC 4 schon gesehen?

Weiter mit:

Inhalt

Tags: Singleplayer   Fantasy  

Kommentare anzeigen

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Assassin's Creed 4 - Black Flag

Alle Meinungen

AC 4 (Übersicht)