Pflanzen gegen Zombies - Garden Warfare: Jetzt als Shooter

(First Facts)

von David Dieckmann (11. Juni 2013)

Wie tötet ihr eine Horde wildgewordener Zombies? Mit einer Horde wildgewordener Pflanzen natürlich. Diesmal steuert ihr die nicht als Stratege von oben, sondern als Fußsoldat in Schulterperspektive.

Als Fleisch fressende Pflanze könnt ihr Zombies herunterschlucken - seid dann aber einige Sekunden lang hilflos.Als Fleisch fressende Pflanze könnt ihr Zombies herunterschlucken - seid dann aber einige Sekunden lang hilflos.

Pflanzen gegen Zombies - Garden Warfare ist kein Strategiespiel wie das erste Pflanzen gegen Zombies. Ebenso ist es kein Smartphone-Spiel. Nein, hier bekommt ihr einen Shooter vor die Nase gesetzt, der auf neue Konsolen ausgelegt ist. Aus der Schulterperspektive steuert ihr Erbsen, Kakteen und anderes aus Teil eins bekanntes Gewächs, um Wellen von Untoten den Garaus zu machen.

Auf der Spielemesse E3 2013 bekommt ihr erstmals Spielszenen zu sehen. Garden Warfare ist offensichtlich auf kooperatives Spiel ausgelegt. Ähnlich wie in kooperativen Shootern à la Borderlands wählen Spieler eine Klasse (hier: Pflanzenart), um eine ausbalancierte Truppe zusammenzustellen.

Ein Kaktus etwa fungiert wie ein Scharfschütze und nimmt Hirnfresser aus der Distanz aufs Korn. Die fleischfressende Pflanze ist ein Nahkämpfer. Damit die nicht durch den erlittenen Schaden stirbt, heilt sie eine Sonnenblume.

Dazu kommen noch allerhand Finessen wie Luftschläge aus Maiskolben. Wie im Original kämpft ihr euch so durch Welle um Welle von Zombies, bis ihr schließlich den Obermacker ausschaltet.

Fakten:

  • Shooter aus Schulterperspektive
  • auf Zusammenspiel ausgelegt
  • schräger Humor aus Teil 1 der Serie enthalten
  • Spieler übernehmen die Kontrolle von Pflanzen, um Zombies zu töten
  • Spielprinzip gleicht dem "Horde"-Modus (wiederholt Wellen von Gegnern abwehren)
  • Pflanzen gleichen Soldaten-Klassen wie Heiler, Scharfschütze und Unterstützer
  • erscheint voraussichtlich 2014
  • kommt zunächst exklusiv für Xbox One und Xbox 360

Meinung von David Dieckmann

Gerne denke ich heute noch an den 8-Stunden-Flug von Los Angeles nach London zurück, den mir Pflanzen gegen Zombies versüßt hat. Als Liebhaber von Spielen der Gattung Tower Defense (Turmverteidigung) hat mich das süchtig machende Spielprinzip sofort gepackt.

Nun gehen die Entwickler von Popcap neue Wege. Ein Shooter im Stil des Originals - das klingt erstmal nicht schlecht. Ein wenig Angst habe ich nur, dass das Spiel den guten Namen der Serie beschmutzen könnte, sollte es nicht genauso erstklassig werden wie der Strategie-Vorgänger.

Aber hey - falls die Entwickler den gleichen, schrägen Humor einbauen, das Spiel gut ausbalancieren und mit dem Sprung in die dreidimensionale Pflanzenwelt so gut klarkommen, wie es auf ersten Bildern wirkt, dann bin ich glücklich. Und werde sicherlich bald schon in Schulterperspektive die fiesen Hirnfresser umholzen.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Singleplayer  

Kommentare anzeigen

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

Von kräftigen Riesengolems und Feinschmecker-Ratten bis zu schwebenden Walen: Die Pokémon-Welt ist voll von (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Plants vs. Zombies - Garden Warfare

WiGE
91
Februar_30
75

Lückenfüller mit Spaßpotenzial

von gelöschter User

Alle Meinungen

Plants vs. Zombies - Garden (Übersicht)