Infamous - Second Son: Neuer Held, neue Stadt, neue Kräfte

(First Facts)

von Alexander Wenzel (14. Juni 2013)

Bye, bye New Marais. In Infamous - Second Son macht ihr dieses Mal Seattle unsicher. Und da ihr im Action-Adventure den neuen Helden Delsin Rowe verkörpert, besitzt ihr auch komplett neue Fähigkeiten.

In Infamous - Second Son spielt ihr Delsin Rowe, einen jungen Rebellen.In Infamous - Second Son spielt ihr Delsin Rowe, einen jungen Rebellen.

Entwickler Sucker Punch veröffentlicht im Laufe der Spielemesse E3 viele Infos zu Infamous - Second Son. Auch zeigten sie erste Spielszenen, in denen ihr den neuen Hauptcharakter Delsin Rowe in Aktion zu sehen bekommt.

Rowe ist ein junger Rebell, der sich in der amerikanischen Großstadt Seattle mit der autoritären Sicherheits-Organisation Department of Unified Protection (kurz D.U.P.) anlegt.

D.U.P. gibt es, seitdem Cole MacGrath, der Held in den Vorgängern Infamous und Infamous 2, weite Teile des Landes ins Chaos gestürzt hat.

Damit sich solch ein Desaster nicht wiederholt, ist es sieben Jahre nach den Vorkommnissen in Infamous 2 die Aufgabe von D.U.P. Menschen mit Superkräften zusammenzupferchen.

Rauch statt Elektrizität

Als Delsin nehmt ihr den Kampf gegen D.U.P. auf. Hierfür greift ihr auf die Rauch-Fähigkeit von Rowe zurück. So kann sich der Jungspund in Rauch auflösen und in Windeseile durch die Lüfte gleiten oder sich durch Zäune bewegen. Außerdem könnt ihr Feuerbälle verschießen oder vernichtende Luftangriffe ausführen.

Delsin kann sich in Rauch auflösen und Feuerbälle verschießen.Delsin kann sich in Rauch auflösen und Feuerbälle verschießen.

Eure Gegner verfügen ihrerseits ebenfalls über Superkräfte. So ist im ersten Videomaterial zu sehen, wie sich die gepanzerten Soldaten Felsen aus dem Boden wachsen lassen.

Sucker Punch lässt übrigens bereits durchblicken, dass Rowes eigentliche Superkraft darin besteht, andere Kräfte von Personen zu absorbieren.

Fakten:

  • neuer Held heißt Delsin Rowe und ist ein Rebell
  • spielt 7 Jahre nach Infamous 2
  • Handlungsort ist die amerikanische Großstadt Seattle
  • Rowe kämpft gegen die autoritäre Sicherheitsbehörde D.U.P.
  • offene Spielwelt
  • Entscheidungen beeinflussen Spielverlauf
  • teilweise zerstörbare Umgebung
  • erscheint voraussichtlich im Frühjahr 2014 für PS4

Meinung von Alexander Wenzel

Ich mag die beiden Vorgänger von Infamous - Second Son sehr. Aber die Entscheidung, der Serie mal einen Tapetenwechsel zu verpassen, finde ich absolut richtig.

Die Geschichte rund um Cole MacGrath ist erzählt, jetzt ist Delsin am Drücker. Und seine rebellische Ader nutzt Entwickler Sucker Punch sicherlich dafür, fiese Entscheidungsmomente in das Action-Adventure einzustreuen. Die ersten Spielszenen sehen übrigens hervorragend aus. Zwar flattert hier und da mal ein Vögelchen noch etwas unrealistisch durchs Bild. Dafür schaut die Zerstörungsorgie in der teilweise zerstörbaren Umgebung stimmig aus.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Open World   Singleplayer  

Kommentare anzeigen

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

3DS: Nintendo bietet Belohnung für legales Hacking

3DS: Nintendo bietet Belohnung für legales Hacking

Ausnahmsweise geht es mal nicht um fiese Möchtegern-Hacker, die Online-Server stören oder andersweitig den Vi (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Infamous 3 (Übersicht)