Vorschau World of Tanks - Extras, Kosten und Meinung

30 Panzer auf dem Schlachtfeld

Als Einzelkämpfer kommt ihr nicht weit in World of Tanks. Denn bei Duellen mit maximal 15 gegen 15 Spielern kommt's auf die Zusammenarbeit an. Nur so helfen sich die Einheiten gegenseitig aus. Jede Klasse verfügt über spezifische Stärken und Schwächen.

Artilleriefeuer kann auch dem schwersten Panzer zusetzen.Artilleriefeuer kann auch dem schwersten Panzer zusetzen.

Leichte Aufklärer sind schnell unterwegs aber schlecht gepanzert. Schwere Panzer besitzen starke Projektile, bewegen sich aber langsam. Auch Artillerie besitzt durchschlagende Angriffe, ist jedoch ein leichtes Ziel im Nahkampf. Ergo gibt es keine übermächtige Einheit.

Hinter Gebäuden geht ihr in Deckung.Hinter Gebäuden geht ihr in Deckung.

Beim Startaufgebot von über 60 amerikanischen und deutschen Kriegsgeräten habt ihr die Qual der Wahl. Jedes Vehikel lässt sich zudem aufrüsten. So peppt ihr Motor, Kanonenrohr, Bewaffnung oder Kettenantrieb auf. Damit ergeben sich erhebliche Unterschiede zwischen den Panzern. Allerdings soll das "Matchmaking" (die automatische Spielsuche) dafür sorgen, dass möglichst gleich starke Kriegsgeräte an einer Online-Runde teilnehmen.

Dieses Video zu World of Tanks schon gesehen?

Über Stock und Stein

Einen entscheidenden Anteil an den taktischen Auseinandersetzungen haben auch die groß angelegten Szenarios. Hügelige Landschaften mit massig Anhöhen und Tälern sind unübersichtlich und damit genau richtig für Hinterhalte und Flankenangriffe. Hinter Hügeln versteckt ihr euch und eure Teamkollegen, um Gegner überraschend zu attackieren. Schließlich besitzen die Kriegsgeräte verschiedene Trefferzonen. Von hinten ist ein Panzer einfach ein verwundbares Ziel.

Euren Panzer rüstet ihr stückchenweise hoch, was mit echtem Geld schneller geht.Euren Panzer rüstet ihr stückchenweise hoch, was mit echtem Geld schneller geht.

Gleichzeitig bekriegt ihr euch in Häuserkämpfen rund um verlassene Ansiedlungen. Hier sucht ihr Deckung hinter Mauern oder Bäumen und trickst Gegner aus. Im Nahkampf könnt ihr den Feind notfalls auch überrollen - und zwar im wahrsten Sinne. Zäune und kleinere Mauern stellen ebenso kein Hindernis für eure rollende Festung dar.

Schick präsentiert sich auch die detailreiche Umgebungsgrafik sowie die Tonkulisse, die jeden Schuss mit brachialem "Wumms" untermalt.

Wo verstecken sich die Kosten?

Das Grundspiel ist für Abonnenten von Xbox Live Gold gratis. Silber-Mitglieder dürfen das Spiel sieben Tage kotenlos testen.

Dennoch muss der Entwickler seine Kosten wieder hereinspielen. In diesem Falle tut er das mit Premium-Panzern, die ihr für bare Münze kaufen dürft. Für echtes Geld erhaltet ihr auch ein Premium-Konto, mit dem ihr mehr Erfahrungspunkte und damit Stufenanstiege erhaltet.

Welche weiteren Boni sich hier verbergen oder was das alles kostet, haben die Macher noch nicht herausgerückt. Zudem gibt es auch kostenpflichtige Tarnmuster für eure Vehikel.

Für die kommende Beta-Phase plant Wargaming zunächst Kriegsmaschinerie aus Deutschland und Amerika. Leichte und schwere Panzer sowie Artillerie kommen dabei ins Startaufgebot. Doch natürlich planen die Macher vor und bringen mit der Zeit weitere Panzer aus anderen Ländern an die Kriegsfront.

Wer Lust bekommt, kann sich hier zur Teilnahme an der Beta-Phase bewerben.

Fakten:

  • auf Gruppenkämpfe ausgelegte Taktik-Action
  • über 60 deutsche und amerikanische Panzer enthalten
  • Umfang wächst nach Erscheinen weiter
  • Szenarios bieten taktischen Spielraum
  • Spiel ist gratis, spezielle Inhalte kosten aber Geld
  • offene Beta-Phase beginnt im Juni 2013
  • erscheint im dritten Quartal 2013 für Xbox 360

Meinung von Thomas Stuchlik

World of Tanks gelingt ein Spagat zwischen schneller Panzer-Action und taktischem Anspruch. Genau diese simple Kombination macht einen Großteil des Spielspaßes aus, der sich genauso auf die Xbox 360 überträgt.

Das Spiel fesselt dank schneller Duelle auch langfristig an den Bildschirm und motiviert für jede weitere Spielrunde. Die gelungene Controller-Steuerung und die ansprechende Optik fügen sich passend ins Gesamtbild ein.

Zudem ist das Spiel für Gold-Mitglieder auch noch gratis! Hoffentlich vermasseln hier die optionalen Käufe nicht die Spielbalance. Denn allzu oft erkaufen sich Spieler bei kostenlos spielbaren Titeln ungerechte Vorteile. Doch genau bei diesem vielversprechenden Spiel wäre es schade drum!

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Tags: Free 2 play   Gratis  

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Yu-Gi-Oh! - Duel Links: "Free 2 Play"-Kartenspiel für iOS und Android angekündigt

Yu-Gi-Oh! - Duel Links: "Free 2 Play"-Kartenspiel für iOS und Android angekündigt

Zeit für ein Duell auf iOS oder Android: Konami kündigt mit Yu-Gi-Oh! - Duel Links ein neues Kartenspiel f&uu (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

World of Tanks (Übersicht)