Vorschau CoD Ghosts - Unter Wasser nichts Neues

Dumm wie Brot?

Doch gerade bei zuletzt besagter Mission stellt sich die Frage, wie dumm die Gegner wirklich sind. Denn Wachen hören weder Schüsse, noch schöpfen sie Verdacht bei toten Kollegen, an denen sie vorbeigehen. Und selbst als später das gesamte Gebäude zusammenkracht, schalten sie ihr Hirn ab.

Bei den gezeigten Einsätzen stellen sich die Gegner nicht gerade klug an.Bei den gezeigten Einsätzen stellen sich die Gegner nicht gerade klug an.

Denn anstatt zu flüchten, ballern sie pflichtbewusst auf den Spieler. Das ist vielleicht noch in einem uralten James-Bond-Streifen glaubhaft, in einem modernen Ego-Shooter jedoch nur lächerlich.

Wirklich schade, denn gerade das Wolkenkratzerszenario ist dramatisch inszeniert. Auch wenn es auf den altbackenen Spielablauf "Schleichen, Alarm, Ballern, Flucht, alles stürzt ein" setzt. Zu sehr verlässt sich Infinity Ward hier auf das überholte Schema F des Shooter-Genres. Ebenso schreibt das Spiel den weiteren Weg scheinbar wieder strikt linear vor.

Unter Wasser nichts Neues

Die dritte Mission "Into The Deep", die Activision bereits im Mai gezeigt hat, führt euch unter Wasser. Als Kampftaucher durchschwimmt ihr ein Korallenriff vorbei an Fischschwärmen und Haien. Ein nahendes Ping-Geräusch kündigt Patrouillenboote an, aus denen Kampftaucher ins Wasser springen. Mit einem neuartigen Unterwassergewehr sind die Burschen aber schnell erledigt.

Auch unter Wasser bekämpft ihr den noch unbekannten Feind.Auch unter Wasser bekämpft ihr den noch unbekannten Feind.

Unter Wasser gefallen vor allem die lichtdurchfluteten Riffe und Algengewächse, durch die ihr euren weiteren Weg bahnt.

Schließlich gelangt ihr zum Einsatzziel, einem U-Boot, das ihr mittels Torpedo abknallt. Doch die Explosion reißt allerlei Wrackteile in die Tiefe, denen ihr flugs ausweichen solltet. Mal wieder stürzt alles zusammen, mal wieder tretet ihr die Flucht an.

So gesehen läuft die Tauchmission genauso ab wie das zuvor gezeigte Wolkenkratzer-Szenario. Innovation sieht anders aus.

Fakten:

  • packend inszenierte Kampagnen-Action
  • dennoch wenig überraschende Momente
  • Hund Riley ist ein ebenso interessanter wie sympathischer Bildschirmpartner
  • Gegner-Intelligenz ist bisher fragwürdig
  • neues Grafik-Gerüst sorgt für gute, aber nicht brillante Optik
  • serientypisch bleibt die Bildrate bei 60 Bildern pro Sekunde
  • noch keine Infos zu den Mehrspieler-Modi
  • erscheint voraussichtlich am 05. November 2013 für PC, PS3 und Xbox 360, später auch für PS4 und Xbox One

Meinung von Thomas Stuchlik

Bisher bin ich noch zwiegespalten. Zum einen liefern die Macher gewohnt brachiale Ego-Action in abwechslungsreichen Szenarien auf den Bildschirm. Auch der treue Hunde-Begleiter punktet mit Charme und interessanten Möglichkeiten.

Zum anderen wirkt Call of Duty - Ghosts wie austauschbare Stangenware. Denn die überarbeitete Optik ist zwar erheblich besser als in den Vorgängern, doch Battlefield ist technisch einfach einen Schritt weiter. Auch der Missionsablauf der Kampagne zeigt abseits des Vierbeinereinsatzs bisher keinerlei Neuerungen. Klar, die neuen Szenarien bieten optisch einige Abwechslung, doch spielerisch ist die Serie scheinbar stehen geblieben.

Dasselbe gilt für die Geschichte, die euch in die Rolle des Außenseiters versetzen soll. Doch letztlich macht es keinerlei Unterschied, ob ihr der neuen Ghost-Einheit oder einem x-beliebigen Navy-Seals-Trupp angehört. Allerdings gab es auf der E3 2013 auch nur einen kleinen Blick auf das kommende Spektakel. Wer weiß, mit welchen Überraschungen Infinity Ward noch aufwarten kann.

Dieses Video zu CoD Ghosts schon gesehen?

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Tags: Singleplayer  

Kommentare anzeigen

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

PT: Fans ziehen letzte Daten aus der Demo

PT: Fans ziehen letzte Daten aus der Demo

Die Einstellung von PT, die Demo zu Silent Hills, ist schon anderthalb Jahre her, aber weiterhin tobt das ehemalige Koj (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

CoD Ghosts (Übersicht)