Test Real Football 2008

von Gerd Schüle (17. Oktober 2007)

Mit weltweit über 4,1 Millionen Downloads war der Vorgänger von "Real Football 2008" ein sehr erfolgreiches Handy-Fußball Spiel. Grund genug für Ubisoft dieses Spiel jetzt auch für den Nintendo DS anzubieten. Wir wollten wissen, ob daraus nur ein Kick für zwischendurch oder eine richtig gute Fußballsimulation wurde.

Ein Zweikampf um den BallEin Zweikampf um den Ball

Umfangreich

Für die neue Fußballsaison auf dem Nintendo DS stehen euch bei "Real Football 2008" einige Spielmodi zur Verfügung. Neben den Vorrundenspielen zur EM 2008 und natürlich auch dem Endturnier könnt ihr jede Menge internationaler oder nationaler Turniere und Ligen bestreiten. Es sind zwar die nationalen Ligen von Deutschland, Frankreich, Italien, England und Spanien enthalten, aus denen ihr euren Lieblingsverein auswählen könnt, aber wegen den fehlenden Lizenzen nur mit entsprechend veränderten Namen der Clubs und Spieler. Sobald ihr eine Liga erfolgreich abgeschlossen habt, schaltet ihr ein Classic-Team frei. Ansonsten sind aber sowohl die Turniere als auch die Ligen sehr simpel und nicht besonders reizvoll umgesetzt. Im Grunde spielt ihr ein Match nach dem andern. Einen richtigen Karrieremodus sucht ihr vergebens.

Ich schau mir ein Replay an

Eine nette Idee ist die Möglichkeit, dass ihr mit dem Mikro eures DS versuchen könnt, den Schiedsrichter zu beeinflussen. Gefällt euch eine Entscheidung nicht, brüllt ihr mit einem Zwischenruf ins Mikro hinein. Je nachdem, wie der Schiedsrichter aufgelegt ist, wird sein Urteil milder oder ihr bekommt eine rote Karte. Die Idee ist zwar nett, aber eine andauernde Spieltiefe erzeugt sie nicht. Das Gameplay auf dem Platz ist recht simpel und arcadelastig, aber trotzdem gut in Szene gesetzt. Eine echte Fußballsimulation dürft ihr allerdings nicht erwarten. Dazu hat das Spiel im Detail zu viele Fehler. Nach einer roten Karte durfte Van Pommel z. B. beim nächsten Match trotzdem wieder auflaufen. Dank einer guten Steuerung habt ihr eure Spieler bestens im Griff. Feinheiten der Bedienung bekommt ihr in einem Tutorial erklärt. Grafisch kann "Real Football 2008" nicht seine Handy-Herkunft verbergen. Trotzdem wurde es gut auf dem DS umgesetzt.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

7 Dinge, die nur echte PC-Freaks machen

7 Dinge, die nur echte PC-Freaks machen

Ihr habt einen Spiele-Rechner für unter 1.000 Euro zuhause stehen? Oder spielt gar an einer Konsole? Menschen, die (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Nintendo Switch: Neues Bild zeigt die Benutzeroberfläche

Nintendo Switch: Neues Bild zeigt die Benutzeroberfläche

Zur Nintendo Switch gibt es seit wenigen Tagen zahlreiche Infos: Erscheinungstermin, Preis und Spiele sind bekannt gege (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Battlecrew - Space Pirates
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Real Football 2008

Alle Meinungen

Real Football 2008 (Übersicht)