Fünf lohnenswerte Strategiespiele zum Zweiten Weltkrieg - Hearts of Iron III (PC)

(Special)

Nummer 2: Hearts of Iron 3

Im Vorfeld versprachen die schwedischen Entwickler von Paradox, dass Hearts of Iron 3 umfangreicher, komplexer, aber auch zugänglicher als die Vorgänger sein würde. Zumindest die ersten beiden Punkte stimmten. Ansonsten ist das Globalstrategiespiel immer noch für Profis.

Die meiste Zeit verbringt ihr mit der Verwaltung eurer Einheiten.Die meiste Zeit verbringt ihr mit der Verwaltung eurer Einheiten.

Darin übernehmt ihr in Echtzeit die Kontrolle über eine Nation. Von Brasilien über Deutschland bis Siam stehen euch 100 Staaten zur Auswahl, die ihr durch die Jahre 1936 bis 1948 lenkt. Ob und wie sich eure Nation am Zweiten Weltkrieg beteiligt, liegt dabei ganz an euch. In Echtzeit kümmert ihr euch um Produktion, Forschung, Diplomatie, Politik sowie Spionage und rekrutiert Einheiten.

Enorme spielerische Freiheit

So könnt ihr etwa politische Oppositionen in anderen Ländern unterstützen, die feindliche Rüstung sabotieren und neue Panzer erforschen. Die spielerische Freiheit ist enorm, hat jedoch ihre Grenzen. Denn einerseits stehen euch nicht unendlich Ressourcen zur Verfügung.

Zum anderen stehen alle Bereiche in Wechselwirkung zueinander. Steckt ihr eure Ressourcen überwiegend in die Rekrutierung von Einheiten und vernachlässigt den Konsumbedarf eurer Bevölkerung, kann es zu Unruhen kommen.

Welche und wie viele Entscheidungen ihr selbst trefft, bleibt euch überlassen. Fast alles lässt sich auch von der ordentlichen künstlichen Intelligenz steuern. Das ist vor allem Einsteigern zu raten. Denn Hearts of Iron 3 ist komplex. Die Einführungsphase ist mangelhaft, selbst nach der Lektüre des Handbuchs bleibt manche Frage offen. Die optische Präsentation versprüht zudem den Charme einer Excel-Tabelle.

Wer diese Hürden nimmt, sieht sich mit einem spannenden Globalstrategiespiel belohnt, in dem ihr als US-Amerikaner dem Angriff auf Pearl Harbor zuvorkommen oder als Spanien den Achsenmächten beitreten könnt.

Weiter mit: Panzer Corps (PC)

Tags: Singleplayer  

Kommentare anzeigen

Nintendo: Vergangenheit ist Zukunft

Nintendo: Vergangenheit ist Zukunft

Im Frankfurter Europa-Hauptquartier von Nintendo fand kürzlich eine Nachfolgeveranstaltung zur E3 2017 statt. (...) mehr

Weitere Artikel

AMD Ryzen: Erheblich mehr FPS in Rise of the Tomb Raider

AMD Ryzen: Erheblich mehr FPS in Rise of the Tomb Raider

Lange Zeit bildete AMD das Schlusslicht auf dem CPU-Markt, doch mit Ryzen konnte der Chip-Gigant wieder massiv aufholen (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht