Von Steam bis Origin: Erfolgsgeschichte der Download-Dienste - Preisgestaltung und Geschäftsbedingungen

(Special)

Bitte, kann man an dem Preis noch schrauben?

Oft kritisieren Nutzer auch, dass Spiele auf Steam oder im digitalen Verkauf generell zu teuer sind. Als Argumente bringen sie an, dass aufgrund des Wegfalls der Kosten der Lagerung von physischen Speichermedien wie CDs, die Spiele günstiger sein müssten. Dem entgegen führen andere Stimmen wiederum an, dass durch die gesunkenen Kosten Spielehersteller kreative Potentiale nutzen können.

Für neue, besonders aufwendige Titel greift man ganz schön tief in die Tasche. 50 Euro für ein Spiel wie Company of Heroes 2 sind keine Seltenheit.Für neue, besonders aufwendige Titel greift man ganz schön tief in die Tasche. 50 Euro für ein Spiel wie Company of Heroes 2 sind keine Seltenheit.

Das heißt so viel wie, dass Entwickler auch mal von konservativen Spielprinzipien abweichen können und Spielen eine Chance geben, bei denen der Erfolg nicht garantiert ist. Anstatt also Nachfolger um Nachfolger eines Erfolgstitels zu produzieren, bekommen hierdurch auch frische Ideen eine Chance.

Zweimal heroisches Abenteuer, bitte!

Es gibt weitere positive Aspekte der Preispolitik von Steam, die auf das digitale Vertriebsmodell zurückzuführen sind. Wie etwa Sonderangebote, im Zuge derer ihr Spiele wie Dishonored für die Hälfte des normalen Preises erwerben könnt.

Die Strategie geht auf: Es lohnt sich, die Sondernangebote auf Steam zu verfolgen. So könnt ihr regelmäßig Spiele für 25 statt 50 Euro erwerben.Die Strategie geht auf: Es lohnt sich, die Sondernangebote auf Steam zu verfolgen. So könnt ihr regelmäßig Spiele für 25 statt 50 Euro erwerben.

Angesichts Preise, die schon einmal um die 50 Euro für einen neuen Titel betragen können, spart ihr hier doch eine Menge Geld.

Steam ist also wie so viele Angebote im Internet eine zweischneidige Sache. Einerseits freut ihr euch sicher, dass eine solche Spieleplattform den Spielern sozusagen das Leben erleichtert. Bestimmte Funktionen – wie die Freundesliste und viele weitere – will man nicht missen. Auf der anderen Seite jedoch drängen Anbieter wie Valve und EA die Spieler in eine einseitige Abhängigkeit.

Habe ich bei Ihnen nun etwas gekauft, oder was?

So könnt ihr einer Änderung der Geschäftsbestimmungen von Steam zwar widersprechen, doch heißt es in der Regel, dass ihr als Kunde auf die Nutzung bereits bezahlter Produkte verzichtet. Es hieße jetzt die Büchse der Pandora zu öffnen, um zu erörtern, was im Netz seitens kommerzieller Anbieter von digitalen Produkten so alles schief läuft: Da gibt es jede Menge!

Wenn ihr ein Spiel wie Skyrim durchgezockt habt, könnt ihr es nicht einfach einem Freund leihen oder gar weiterverkaufen.Wenn ihr ein Spiel wie Skyrim durchgezockt habt, könnt ihr es nicht einfach einem Freund leihen oder gar weiterverkaufen.

Die Alternativen zu Steam sind aber meist nicht besser oder unausgereift. Electronic Arts beispielsweise hat wie bereits erwähnt die Spieleplattform Origin entwickelt. Ähnlich wie auf Steam könnt ihr hier unter einem Zugang alle eure EA-Spiele verwalten.

Dennoch kann derzeit keine Plattform – sei es Origin, uPlay, Windows Games etc. – die starke Marktposition von Steam brechen. Valve hat einen großen Vorsprung, was die sozialen Funktionen angeht und die breiteste Palette an Spielen.

Weiter mit: Zukunftsausblick und Fazit

Inhalt

Tags: Steam   Origin  

Kommentare anzeigen

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht