Top 10 iPhone und Android des Monats - Platz 6: Warhammer Quest & Platz 5: Layton Brothers Mystery Room

(Special)

Platz 6: Warhammer Quest

Plattformen: iPhone, iPad

Kerker ausräumen gehört nicht erst seit Diablo 3 zu den liebsten Spielerbeschäftigungen. Warhammer Quest für iOS versucht sich nun am altbekannten Konzept - allerdings mit Rundenkämpfen. In der düsteren Fantasy-Welt erwarten eure vier Helden zahlreiche Orte mit massig Monstern.

Aus der Vogelperspektive fechtet ihr rundenweise die taktischen Kämpfe eurer Recken aus.Aus der Vogelperspektive fechtet ihr rundenweise die taktischen Kämpfe eurer Recken aus.

Die zufällig aufgebauten Kerker unterteilen sich allesamt in quadratische Felder, die den Kämpfen taktische Tiefe verleihen. Jeder Held besitzt pro Runde eine bestimmte Zahl an Aktionen wie Bewegung, Nah- oder Fernattacke. Euer vorgegebenes Heldenquartett individualisiert ihr mit erbeuteter oder gekaufter Ausrüstung. In Städten, die eigentlich nur aus Menüs bestehen, handelt ihr zudem mit Waren und holt euch neue Aufträge.

Fragwürdig: Wer Verstärkung braucht, findet diese per In-App-Kauf. Drei weitere Helden sind für je 2,69 Euro erhältlich.

spieletipps-Fazit: Motivierende Kerker-Hatz mit interessanten Rundenkämpfen und schicker Aufmachung.

Platz 5: Layton Brothers Mystery Room

Plattform: iPhone, iPad

Schon gewusst, dass Meisterdetektiv Professor Layton einen Sohn hat? Und dass dieser sich auf Kriminalfälle auf iOS spezialisiert hat? Mit Alfendi Layton und seiner Assistentin Lucy klärt ihr in Layton Brothers Mystery Room allerlei Morde auf.

Überraschend: Professor Laytons Sohn klärt komplexe Mordfälle auf dem iPhone auf.Überraschend: Professor Laytons Sohn klärt komplexe Mordfälle auf dem iPhone auf.

Mit der bekannten Layton-Marke hat das iOS-Abenteuer wenig zu tun, sondern mehr mit der Reihe Phoenix Wright. Das bedeutet, dass ihr zunächst den Tatort aus allen Ansichten untersucht. Hilfreich ist eine Suchleiste, mit der ihr viele Details zu Tage fördert, die das Spiel auch als Hinweis archiviert. Dann befragt ihr die in Frage kommenden Täter nach ihrer Version des Falls.

Mit den gesammelten Indizien befragt ihr auch Herrn Layton nach seiner aufschlussreichen Meinung. Zuletzt geht ihr mit den Verdächtigen ins Kreuzverhör und liefert ausreichend Beweise für eure Argumentation - ganz wie bei Phoenix Wright.

Das Spiel ist kostenlos, doch ab dem dritten Fall blecht ihr. Das Rätselpack 1 kostet 2,69 Euro, Rätselpack 2 gibt's für 1,79 Euro. Eine lohnenswerte Anschaffung, denn die Fälle sind vertrackt und bieten einigen Rätselstoff. Es sind jedoch gute Englischkenntnisse vonnöten.

spieletipps-Fazit: Professor Layton wandelt auf fremden Pfaden und klärt auf iOS Mordfälle mit Logik und Analyse auf.

Weiter mit: Platz 4: Kingdom Rush Frontiers & Platz 3: Agricola

Tags: Fantasy   Science-Fiction   Anime  

Kommentare anzeigen

The Elder Scrolls Online - Morrowind: Taugt das Spiel für Solo-Abenteurer?

The Elder Scrolls Online - Morrowind: Taugt das Spiel für Solo-Abenteurer?

Ein MMO will die nicht zu unterschätzende Menge an Solo-Abenteurern für sich gewinnen. Bethesda zielt darauf (...) mehr

Weitere Artikel

Streit um Rundfunk-Lizenz: European Web Video Academy richtet offenen Brief an die Landesmedienanstalten

Streit um Rundfunk-Lizenz: European Web Video Academy richtet offenen Brief an die Landesmedienanstalten

Unter dem Motto "Jeder Mensch hat das Recht, sein Publikum zu finden" veröffentlicht die European Web Video Academ (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Orcs Must Die - Unchained
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht