Special 10 Hammer-Intros - Weidet eure Augen an dieser Pracht!

von Thomas Nickel (22. Juli 2013)

Eine gelungene Einleitung wertet kein schlechtes Spiel auf, kann bei einem guten Spiel aber das Tüpfelchen auf dem i darstellen. Hier seht ihr zehn der besten Intros der PlayStation/Saturn-Generation.

Erinnert ihr euch noch, als sich in den 90er Jahren die CD endgültig als Speichermedium durchsetzte? Auf einmal müssen die Entwickler nicht mehr mit Dutzenden von Disketten jonglieren oder ihre Projekte akribisch genau an den begrenzten Speicherplatz eines Moduls anpassen.

Die Spiele sind nun länger und komplexer, die Grafiken abwechslungsreicher. Professionelle Sprecher lösen langsam aber sicher Textkästen ab und den Komponisten der Spielmusik eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten.

Kein Wunder, dass in diesen Jahren auch die Kunst des Vorspannfilms eine echte Blütezeit erlebt. Entwickler wie Capcom, Namco und natürlich Square übertrumpfen sich regelmäßig gegenseitig mit den tollsten und aufwendigsten Spiele-Einführungen.

spieletipps hat tief in den Archiven der PlayStation- und Saturn-Zeit gegraben und zehn der besten Intros für euch zusammengetragen. Schaut sie euch im großen 30-Minuten-Zusammenschnitt an, oder klickt euch durch die nächsten zehn Seiten und erfahrt mehr über die ausgewählten Spiele.

Ist euer persönlicher Liebling nicht dabei? Dann schreibt ihn doch einfach nochmal in den Kommentar!

Nummer 1: Resident Evil (PC, PSone, Saturn)

Bevor sich der Computer-"Renderstil" durchsetzt, experimentieren viele Entwickler auch mit realen Schauspielern und Einleitungen im Hollywood-Stil. Prominentestes Beispiel dafür ist wohl Capcoms erstes Resident Evil.

Echte Schauspieler in einem Videospiel - Der Wahnsinn! Oder doch nicht?Echte Schauspieler in einem Videospiel - Der Wahnsinn! Oder doch nicht?

Reale Schauspieler spielen Chris, Jill und Co., die panisch durch den Wald rennen, bis sie das verhängnisvolle Landhaus erreichen.

Klar, die Schauspieler sind keine besonderen Talente, Kameraarbeit und Schnitt lassen kein besonderes Talent erkennen und generell ist der ganze Vorspann heute ein wenig peinlich. Damals war das freilich nicht so.

1996 ist das Video der Hammer und es findet begeisterte Anhänger. Und sagt selbst - kommt bei diesem Vorspann nicht auch bei euch etwas Nostalgie auf?


Druckversion

Kommentare anzeigen

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.