Wahr oder falsch? - Die 15 spannendsten Mythen - Terrorgefahr durch PS2-Konsolen, Axtmörder in Day Z

(Special)

Terrorgefahr durch PS2-Konsolen

Diese Geschichte klingt unglaublich: Angeblich kaufte der irakische Diktator Saddam Hussein einst rund 4.000 PS2-Konsolen, um daraus einen sogenannten Supercomputer zu bauen.

Mit genügend Konsolen hat man genug Rechenkraft, um einen Supercomputer zu simulieren.Mit genügend Konsolen hat man genug Rechenkraft, um einen Supercomputer zu simulieren.

Die Nachrichtenseite WorldNetDaily berichtete im Dezember 2000 von diesem Ereignis. Der Irak wollte mit Teilen der PS2 angeblich einen Computer bauen, der genug Leistung hat, um unbemannte Flugzeuge zu steuern.

Doch warum hat das Land nicht einfach einen Computer gekauft? Dies beruht auf der Tatsache, dass die Vereinten Nationen verboten haben, Teile von Computern an den Irak zu verkaufen. Spielekonsolen fallen nicht unter diese Sperre.

1 von 11

Ein Supercomputer aus Spielekonsolen - ist das möglich?

Laut der Nachrichtenmeldung sollten etwa 15 PS2-Konsolen ausreichen, um daraus einen Supercomputer zu bauen. Später wurde die Nachricht allerdings widerlegt. Die Teile einer PS2 allein genügen nicht, um einen derartigen Supercomputer zu konstruieren. Obendrein sei der Einsatz von Unterhaltungselektronik für solch ein Vorhaben ineffizient.

Abgesehen davon gab es damals verstärkte Bestimmungen für den Export der PS2 aus Japan. Somit brauchte man die Zustimmung der Regierung, um mehr als eine Konsole aus dem Land zu bringen.

Trotzdem enthält die Geschichte einen Funken Wahrheit. Amerikanischen Forschern gelang es drei Jahre später, aus etwa 70 Konsolen einen entsprechenden Supercomputer zu konstruieren - allerdings nur mit zusätzlichen Komponenten.

Axtmörder in Day Z

Die Modifikation Day Z für den Taktik-Shooter Arma 2 erlangte im vergangenem Jahr viel Aufmerksamkeit. Das Spiel schickt euch in das Zentrum einer Zombie-Apokalypse.

Die Welt von Day Z ist unberechenbar. Meistens hilft nur noch die Flucht zu ergreifen.Die Welt von Day Z ist unberechenbar. Meistens hilft nur noch die Flucht zu ergreifen.

Dort trefft ihr regelmäßig auf hirnlose Untote, wobei die angeblich nicht eure einzigen Feinde sind. So existieren Geschichten von einem Axtmörder, der in den Wäldern des fiktiven russischen Staats Chernarus sein Unwesen treibt.

Erste Berichte von Zusammentreffen mit besagtem Axtmörder stammen von der amerikanischen Seite dayzmod.com. Ein Spieler versteckte sich unter einer Brücke. Dort hörte er Schritte und war alarmiert.

Plötzlich sprach eine Stimme zu ihm: "Where'd you go boy? Hatchet man gonna getcha" (zu Deutsch: Wo bist du hin, Junge? Der Axtmörder wird dich kriegen). Verschreckt rannte der Spieler in einen Wald.

Eine andere Spielerin nahm ihre Erfahrungen in einem Video auf. Dieses Mal leitet der Axtmörder seine Jagd mit gruseliger Musik ein. Die Spielerin flüchtet, wird aber kurze Zeit später von seinem Beil zerlegt.

Nun stellt sich die Frage, warum dieser Gegner die unschuldigen Spieler in Day Z mit seiner Axt bearbeitet.

Die einfachste Erklärung dafür sind Hacker. Also Leute, die alle Sicherheitsbarrieren durchbrechen und die Spielmechanik verändern. Durch die geringen Schutzmaßnahmen bei Day Z erscheint das für Profis besonders einfach.

Manche von ihnen machen sich einen Spaß daraus, Spieler zu erschrecken. Solche Fehler soll es mit der bereits angekündigten Vollversion von Day Z nicht mehr geben.

Weiter mit: Mew ist in den ersten Pokémon-Editionen enthalten

Tags: Wahr oder falsch   Anime   Fantasy  

Kommentare anzeigen

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht