Wahr oder falsch? - Die 15 spannendsten Mythen - Geist eines Verstorbenen in Minecraft

(Special)

Geist eines Verstorbenen in Minecraft

Dieser Mythos besagt, dass in Minecraft ein nicht spielbarer Charakter namens Herobrine existiert. Einige behaupten, er wird vom Geist eines verstorbenen Minenarbeiters gesteuert. Andere Quellen besagen, dass es sich hierbei um den verstorbenen Bruder vom Minecraft-Schöpfer Notch handelt. Sein Äußeres ähnelt dabei dem eigenen Charakter, jedoch hat Herobrine komplett weiße Augen.

Herobrine ähnelt Steve, jedoch hat er keine Pupillen.Herobrine ähnelt Steve, jedoch hat er keine Pupillen.

Es gibt mehrere Theorien, zum Verhalten zu Herobrine. Diese unterscheiden sich stark. Ob er friedlich ist oder dem Spieler schaden will, ist umstritten.

Herobrines erster Auftritt wurde von einem Spieler mit einem Bild und der dazugehörigen Geschichte dokumentiert. Beides veröffentlichte er in den Minecraft Forums, wobei dem Thema nicht viel Beachtung geschenkt wurde.

Erst als Herobrine in zwei unterschiedlichen Livestreams auftauche, wurden die Spieler auf die mysteriöse Gestalt aufmerksam. Einer dieser Livestreams brach nach dem Treffen auf Herobrine ab. Die Zuschauer wurden auf eine Seite weitergeleitet, auf der neben einem Herobrine-Gesicht ein verschlüsselter Text zu finden war.

Der Text wurde so interpretiert, dass die Spieler in ihrer eigenen Welt leben und auf dieser aufwachen sollen, da Herobrine nicht wirklich im Stream erschienen ist. Es wurden lediglich die Texturen von Türen und Gemälden verändert, um den Eindruck zu erwecken, dass Herobrine existiert.

Der Minecraft-Schöpfer Notch hat sich mehrmals zu dem Phänomen geäußert. So sagt er: "Herobrine ist in keiner Form real, nein. Ich hatte niemals einen Bruder (nagut, da gibt es einen Halbbruder den ich nie getroffen habe...) und er ist nicht in dem Spiel."

Einige Spieler fanden den Mythos aber so spannend, dass sie Herobrine per Modifikation in Minecraft integriert haben.

Weiter mit: "Einheit 731" zeigt Leichen in Pokémon Grün

Tags: Wahr oder falsch   Anime   Fantasy  

Kommentare anzeigen

Assassin's Creed - Origins: Ubisoft erwartet schlechtere Verkaufszahlen als bei Unity und Black Flag

Assassin's Creed - Origins: Ubisoft erwartet schlechtere Verkaufszahlen als bei Unity und Black Flag

Im Rahmen einer Finanzkonferenz haben Ubisoft-CEO Yves Guillemot und Finanzchef Alain Martinez über den Verkaufser (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht