30 Jahre Luigi: Der größte kleine Bruder - Der Grüne da

(Special)

Der Grüne da

Nicht einmal Bowser erinnert sich in der Spieleserie Mario & Luigi an den Namen des zweiten Hauptdarstellers. Fast alle geraten ins Stammeln, wenn sie Luigi ansprechen wollen und legen sich dann fest auf „der Grüne da“, „der Schnauzbart in Grün“, „der Grüne Mario-Bruder“ oder schlicht auf „der Andere“.

In Super Mario 64 DS sind vier Leute daran beteiligt, Peach zu retten. Aber wem ihre Gunst gehört, ist eindeutig.In Super Mario 64 DS sind vier Leute daran beteiligt, Peach zu retten. Aber wem ihre Gunst gehört, ist eindeutig.

Wenig schmeichelhaft, aber es kommt noch schlimmer: In Super Mario 64 DS (2004) machen die frechen Toads in Peaches Schloss unverhohlen ihrer Enttäuschung darüber Luft, Luigi und nicht Mario zu begegnen.

Einer von ihnen weigert sich zu glauben, dass Luigi schon so viele Power-Sterne gesammelt haben könne. Ein anderer nennt ihn den ungeschicktesten und langweiligsten Bruder der Welt. Toads können grausam sein.

Wen wundert es da, dass Luigis Minderwertigkeitsgefühle anschwellen zu einem von Frust und Neid getragenen Lügengespinst, befeuert von der gleichmütigen Ignoranz im Pilzkönigreich? Das geht so weit, dass er schließlich sogar ein Abenteuer erfindet, um mit Mario mithalten zu können.

Luigis schwerste Zeit

Tragik und Komik liegen nah beieinander in Paper Mario: Die Legende vom Äonentor (2004). Es scheint einfach nur witzig zu sein, wie Luigi seinem Bruder alle naselang seine angeblichen Heldentaten aufdrängt, die er so pompös und langatmig ausschmückt, dass Mario beim Zuhören jedesmal einnickt.

Die Szenen, in denen Luigi seine Lügengeschichten erzählt, gehören zu den tragischsten in allen Mario-Spielen.Die Szenen, in denen Luigi seine Lügengeschichten erzählt, gehören zu den tragischsten in allen Mario-Spielen.

Das vermeintliche Abenteuer bedient alle Rollenspielklischees („Die Prinzessin sagte mir, dass der magische Kompass in sieben Teile zersplittert ist, die über die ganze Welt verstreut sind. Nur wenn alle sieben wieder vereint sind …“) und strotzt vor peinlichen Übertreibungen.

Luigis wechselnde Begleiter machen alle einen ramponierten Eindruck und stellen Luigis Märchen verärgert richtig. Luigis Geltungsdrang erreicht damit eine pathologische Dimension. Er ist auf einem traurigen Tiefpunkt angelangt, als er seinem Bruder, Kumpel und Idol immer dreistere Lügengeschichten vorsetzt.

Was ist nur geworden aus dem braven, dem bescheidenen und auch tapferen Luigi? In solchen Fällen können nur noch Frauen helfen.

Weiter mit: Jedermanns Lieblingstyp in Grün

Tags: Shigeru Miyamoto  

Kommentare anzeigen

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Jeder kennt sie, viele rollen beim Gedanken daran mit den Augen, sie sind vom Aussterben bedroht und würden uns (...) mehr

Weitere Artikel

Overwatch: Spielmodus "Drei gegen Drei" könnte fester Bestandteil werden

Overwatch: Spielmodus "Drei gegen Drei" könnte fester Bestandteil werden

Overwatch wird hauptsächlich im Modus "Sechs gegen Sechs" gespielt. Lediglich in der Arcade-Abteilung des Spiels k (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht