30 Jahre NES: Der Retter der Videospiele - Beim Vertragsbruch erwischt

(Special)

Beim Vertragsbruch erwischt

Der amerikanische Videospielgigant Atari soll auf der Fachmesse "Summer Consumer Electronics Show" einen Vertrag mit Nintendo unterzeichnen, der erlaubt, das Famicom in den Vereinigten Staaten in Eigenregie und mit dem Atari-Logo unter die Leute zu bringen.

Das AVS ist heute ein brandteures Sammlerobjekt und Museumsstück.Das AVS ist heute ein brandteures Sammlerobjekt und Museumsstück.

Erst in letzter Minute platzt der Deal. Ein Atari-Mitarbeiter sieht ein paar Messestände weiter einen Coleco-Adam-Computer, auf dem Coleco das Spiel Donkey Kong vorführt. Das ist gegen die Regeln, denn Nintendo hat Atari auf dem amerikanischen Markt die Exklusivrechte für Donkey Kong zugesichert. Ein klarer Vertragsbruch! Das war’s mit der Zusammenarbeit.

Yamauchi muss das Famicom nun eigenverantwortlich auf den US-Markt bringen – und das ist ihm eigentlich ganz recht. 1984 tastet er sich heran an die Psyche der amerikanischen Kunden. Auf einer Messe stellt Nintendo das Advanced Video System (AVS) vor, nichts anderes als ein aufgemotztes Famicom, das aussieht, als gehöre es auf den Schreibtisch eines Top-Managers und nicht ins Kinderzimmer. Tarnung ist alles.

Ein Manager-Famicom für Amerika?

Das AVS bietet viele der Spielereien, die Yamauchi beim Famicom gestrichen hatte: eine Tastatur, Software zur Programmierung eigener Spiele auf Grundlage der Programmiersprache BASIC und einiges mehr.

Die Pixel-Bilder auf den Verpackungen stammen unverändert aus den Spielen. Von Schönfärberei kann also keine Rede sein.Die Pixel-Bilder auf den Verpackungen stammen unverändert aus den Spielen. Von Schönfärberei kann also keine Rede sein.

Doch die Händler, die sich das AVS begutachten, bleiben skeptisch. Das Gerät sei schließlich immer noch eine Spielkonsole und kein Heimcomputer. Die Presse legt sich fest: „Der Markt für Videospiele ist verschwunden. Nintendo ist auf dem besten Weg, sich zu verkalkulieren.“ Es wird noch schwerer als erwartet, das Vertrauen der Amerikaner in die Videospiele zurückzugewinnen.

Aber gegen Yamauchis Einfühlungsvermögen in latent kaufgierige Ottonormalverbraucher ist letztlich kein Kraut gewachsen. Wenn die Leute die ewigen Enttäuschungen satt haben, schürt man klugerweise keine übertriebenen Erwartungen. Die Bilder auf den Verpackungen der ersten Module sehen so pixelig wie im Spiel aus. Nintendo spricht bescheiden von "Game Paks" statt von Videospielen und von einem "Control Deck" statt von einer Konsole.

Bescheiden wie ein Schuhkarton

Symbole auf den Verpackungen repräsentieren und veranschaulichen die verschiedenen Genres, um Verwirrung zu vermeiden. Bescheidenheit, Klarheit und Ehrlichkeit lauten die Zauberwörter, die am Ende in Amerika zum Erfolg führen. Aber noch ist es nicht so weit.

Als das NES auf den Markt kommt, ist es sehr ungewöhnlich, dass die Module hinter einer Klappe im Innern des Geräts verschwinden.Als das NES auf den Markt kommt, ist es sehr ungewöhnlich, dass die Module hinter einer Klappe im Innern des Geräts verschwinden.

Zunächst lassen sich doch einige Händler breitschlagen, es mit dem NES mal zu versuchen. Im Oktober 1985 startet ein Testverkauf des Grundgeräts und 18 Spielen im Einzugsgebiet der Stadt New York. Nintendo ist aber verpflichtet, die Verkaufskampagne selbst zu organisieren und alle nicht verkauften Konsolen anstandslos zurückzunehmen - ein finanzielles Risiko! Wider Erwarten läuft es gut. Das Vertrauen der Händler wächst und so vergrößert sich das Verkaufsgebiet bis September 1986 nach und nach auf die gesamten Vereinigten Staaten. Das NES sieht nicht so angeberisch wie das AVS aus, aber ganz anders als das Famicom. Bald setzt sich der Spitzname "Schuhkarton" durch – und so falsch ist das nicht.

Weiter mit: Schikanen als Qualitätssicherung

Tags: Hardware   Shigeru Miyamoto  

Kommentare anzeigen

Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht