30 Jahre NES: Der Retter der Videospiele - Famicom-Kissen und Meinung von Onkel Jo

(Special)

Die langlebigste Konsole von allen

Das NES-101 ist aber nichts weiter als ein hauptsächlich optisch modernisiertes NES. An der Darstellung der Spiele ändert es nichts. Und das spricht sich bei den Kunden schnell herum.

Das NES-101 orientiert sich äußerlich stark am Super Nintendo, hat sich innerlich aber nicht verändert.Das NES-101 orientiert sich äußerlich stark am Super Nintendo, hat sich innerlich aber nicht verändert.

Zu einer Zeit, als bereits das N64 (damals noch unter dem Namen "Project Reality", später als "Ultra 64") seine Schatten vorauswirft, will wirklich fast niemand mehr ein 8-Bit-Gerät kaufen.

Wirklich niemand? In Japan geht die Famicom-Produktion unverdrossen weiter – selbst noch in der Gamecube-Ära, drei Generationen nach der des NES. Erst im September 2003 verlässt das letzte Famicom die Fabrik, 20 Jahre und zwei Monate nach dem ersten. Keine andere Konsole wurde über einen so langen Zeitraum hinweg hergestellt. Die Entwicklung neuer Spiele hat übrigens in gewisser Weise nie aufgehört. NES-Enthusiasten programmieren bis heute auf eigene Faust nicht lizenzierte Abenteuer für die Steinzeitkonsole. Den 10NES-Chip umgehen sie dabei inzwischen trickreich.

Der Maskottchen-Macher

Mit knapp 62 Millionen verkauften Geräten war das NES (beziehungsweise das Famicom) die bis dahin mit Abstand erfolgreichste Konsole. Unter allen Heimkonsolen kommt sie heute noch auf Platz sechs. Aber das sind nur Verkaufszahlen. Qualität messen sie natürlich nicht verlässlich.

Mega Man ist ab 1987 einer der Helden, die sich am häufigsten auf dem NES tummeln.Mega Man ist ab 1987 einer der Helden, die sich am häufigsten auf dem NES tummeln.

2009 wählt die amerikanische Website IGN das NES zur besten Konsole aller Zeiten. Darüber kann man streiten. Unbestritten ist hingegen die kulturelle Bedeutung des NES. Nicht nur, dass es den am Boden liegenden amerikanischen Videospielmarkt praktisch im Alleingang wieder auf die Beine half – das NES war auch das Karrieresprungbrett für die meisten Nintendo-Maskottchen, die heute noch die Menschen fröhlich machen.

Mario, Link und Samus Aran zählen dazu, aber auch Figuren von anderen Entwicklern: Mega Man, Simon Belmont und Kirby (der sich auch auf dem Game Boy großer Beliebtheit erfreut).

Famicom-Kissen und Mario-Nägel

Wie tief sich das NES in die Köpfe seiner Besitzer gegraben hat, zeigt heutzutage das Internet. Es wimmelt vor Bildern von 8-Bit-Memorabilia, die in teilweise grotesker Form noch in die abseitigsten Lebensbereiche vorgedrungen ist.

Wie war das gleich mit dem Schuhkarton? Einige NES-Fanatiker nehmen solche Spitznamen einfach zu wörtlich.Wie war das gleich mit dem Schuhkarton? Einige NES-Fanatiker nehmen solche Spitznamen einfach zu wörtlich.

Bettwäsche mit einem Famicom-Controller-Muster lassen wir ja noch durchgehen. Aber was sagt ihr zu einem in ein NES eingebauten Gamecube oder zu Fingernägeln, die jemand mit Szenen aus Super Mario Bros. 3 lackiert hat? Spieletipps sagt gar nichts dazu, sondern gratuliert dem NES herzlich zum 30. Geburtstag und zückt schon mal den Nagellack – in 54 Farben, versteht sich.

Meinung von Joachim Hesse

30 Jahre haben die Innereien des grauen Klotzes mittlerweile auf dem Buckel? Verrückt. Ich erinnere mich noch wie gestern daran, als Knirps begeistert in der Spielwarenabteilung von Karstadt Ice Climber und Super Mario Bros. gespielt zu haben. Anders als viele Spielhersteller schaffte es Nintendo schon damals, ihren Spielhelden Persönlichkeit zu verleihen. Die kindliche Attitüde eines Mario mag heute vielleicht aufgesetzt wirken, die Spiele sind es nicht.

Erst vor wenigen Wochen habe ich mit einem Freund aus Jux The Legend of Zelda durchgespielt. An einem Abend. Mit beigelegter Karte. Und wisst ihr was? Das macht immer noch Spaß! Es macht mir Freude, in Castlevania 3 die Peitsche zu schwingen, mich in Probotector den Außerirdischen zu stellen oder mit einem grünen Weltraum-Hasen in Bucky O'Hare die Welt zu retten. Neulich habe ich auf Ebay Duck Tales 2 ersteigert und mit Dagobert Schätze gesucht. Tolle Sache!

Die Faszination des NES ist immer noch vorhanden - bei mir zumindest. Wer allerdings solche 8-Bit-Spiele nicht von früher kennt, dürfte das vermutlich nicht in jedem Fall nachvollziehen. Machen wir uns nichts vor: Der Großteil der NES-Spiele wirkt inzwischen wie eine seltsam farbarme, flackernde Pixelsuppe. Doch es gibt genügend Perlen, ein paar davon findet ihr auch in digitaler Form im eShop der aktuellen Nintendo-Konsolen.

Für Regionalsperren oder die 50Hz-Bremse wird Nintendo zwar irgendwann in der Hölle schmoren, doch das Positive überwiegt. Deutlich. Mit dem NES, seinem Pad und vielen tollen Spielen hat Nintendo die Weichen für eine neue Videospielkultur gestellt. Danke dafür! Manch alte Liebe sieht heute schlechter aus. Ein Hoch auf das NES, den Anfang einiger und die Lösung vieler Probleme!

Tags: Hardware   Shigeru Miyamoto  

Kommentare anzeigen

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Ihr denkt, ihr habt mit Doom im Jahr 2016 bereits die größtmögliche Anzahl Blut pro Pixel auf dem (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht