Das erwartet euch auf der Gamescom - Wo findet ihr was und welche Spiele gibt's?

(Special)

Wo findet ihr was?

Wichtiger Tipp: Vermeidet das Wochenende, wenn es geht. Vor allem am Samstag explodiert die Messe geradezu. Am Donnerstag (dem ersten Messetag) sind die Besuchermassen und damit auch die Warteschlangen noch überschaubar. Gut für einen Besuch eignet sich auch der Messesonntag, denn dann sind viele Spieler bereits wieder abgereist.

Wie letztes Jahr verteilt sich die Gamescom auf fünf Hallen. In Halle 6 beispielsweise teilen sich Microsoft, Ubisoft und Electronic Arts das Gelände. Sony und Blizzard verziehen sich in Halle 7, während allerlei eSport-Veranstaltungen in Halle 8 stattfinden. Halle 9 beherbergt Online-Spiele, Bethesda und Nintendo.

Vergesst keinesfalls euren Personal- oder Schülerausweis. Denn ohne erhaltet ihr kein Altersbändchen. Nur mit diesen bekommt ihr Zugang zu den abgeschlossenen "Ab 16"- und "Ab 18"-Bereichen der verschiedenen Stände.

Ebenso solltet ihr euren Messetag vorplanen. Gerade bei kommenden Top-Spielen wie Call of Duty Ghosts und Battlefield 4 bilden sich ähnlich wie in den Vorjahren gigantische Warteschlangen. Und dabei gehen einige Stunden fürs Anstehen drauf. Nehmt euch eure Lieblingsspiele besser als erstes vor. Der Tag vergeht schneller als euch lieb ist!

Welche Spiele gibt's?

Noch haben nicht alle Hersteller ihr genaues Gamescom-Aufgebot enthüllt, dennoch sind fast alle da. Allen voran Nintendo, Sony und Microsoft, die ihr Aufgebot für die kommenden Monate präsentieren.

Und dieses Aufgebot kann sich sehen lassen. Nintendo zeigt beispielsweise Legend of Zelda - Wind Waker HD, vielleicht auch Mario Kart 8. Sony überzeugt Spieler mit Beyond - Two Souls und Gran Turismo 6. Microsoft setzt dagegen voll auf Xbox One (siehe nächste Seite).

Allerdings gibt's auch bei weiteren Branchenvertretern viel zu sehen. Blizzard enthüllt Diablo 3 auf Konsole sowie das Warcraft-Kartenspiel Hearthstone. Activision präsentiert natürlich den Vorzeige-Shooter Call of Duty - Ghosts. Bei Electronic Arts kommt dagegen Battlefield 4 zum Zuge. Am selben Stand zockt ihr FIFA 14 oder ihr geht zu Konami, um den Konkurrenten Pro Evolution Soccer 2014 anzutesten.

Die Skyrim-Macher Bethesda bringen The Elder Scrolls Online und The Evil Within mit, wahrscheinlich auch Wolfenstein - The New Order. Nicht zuletzt kommt Ubisoft mit dem potentiellen Weihnachts-Hit Assassin's Creed 4 - Black Flag.

Weiter mit: Sind PS4 und Xbox One spielbar und was gibt's sonst noch zu sehen?

Tags: Gamescom 2015  

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Gamescom 2013 (Übersicht)